Essen plant und baut

Das Sonderinvestitionsprogramm der Stadt Essen

Städtische Bauprojekte

In den nächsten vier Jahren werden verstärkt zahlreiche Baumaßnahmen auf städtischen Grundstücken stattfinden und somit das Essener Stadtbild positiv gestalten. Dazu gehören überwiegend Sanierungs-, Umbau- und Neubaumaßnahmen für Kitas, Schulen und Verwaltungsgebäude, aber auch für Straßen, Plätze und Sportanlagen.
Weitere Informationen zum Sonderinvestitionsprogramm (SIP)

Essen, 15.10.2018

Öffentliche Führung im Haus der Essener Geschichte

Das Haus der Essener Geschichte/ Stadtarchiv am Ernst-Schmidt-Platz 1 (ehemalige Luisenschule am Bismarckplatz) bietet am Mittwoch, 17. Oktober, um 16 Uhr die nächste kostenlose öffentliche Führung durch die Dauerausstellung "Essen.Geschichte einer Großstadt im 20. Jahrhundert" an.

Lesen Sie mehr zum Thema: Öffentliche Führung im Haus der Essener Geschichte ...
Essen, 12.10.2018

Zwei neue Workshops für Jugendliche zum Verhältnis von Judentum und Islam in der Alten Synagoge Essen

In vielen Großstädten Deutschlands stellen Kinder zugewanderter Familien einen bedeutenden Teil der Schülerinnen und Schüler in den einzelnen Klassen dar. Ihre Familien- und Herkunftsgeschichte ist oft eine völlig andere als die deutsche Geschichte. In den Medien einiger Herkunftsländer herrschte oft eine judenfeindliche Propaganda, die dem Kampf gegen Israel dienen sollte. Umso wichtiger ist es, andere und neue Wege zu gehen, um antijüdischen Vorurteilen entgegenzuwirken. Dazu bietet die Alte Synagoge Essen zwei neue Workshops über das Verhältnis von Judentum und Islam und über jüdische Geschichte als Teil der osmanischen bzw. türkischen Geschichte.

Lesen Sie mehr zum Thema: Zwei neue Workshops für Jugendliche zum Verhältnis von Judentum und Islam in der Alten Synagoge Essen ...
Essen, 12.10.2018

15,5 Millionen Euro aus Städtebauförderung NRW gehen nach Essen

Rund 15,5 Millionen Euro aus dem Städtebauförderprogramm 2018 des Landes NRW gehen nach Essen. Das teilte heute (12.10.) das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung NRW mit.

Lesen Sie mehr zum Thema: 15,5 Millionen Euro aus Städtebauförderung NRW gehen nach Essen ...