Seit einigen Jahren ist Essen wieder eine wachsende Stadt: Menschen jeden Alters ziehen aus den umliegenden Kommunen und Gemeinden, aus dem In- und Ausland nach Essen. Mit der Einwohnerzahl wächst auch der Wohnungsbedarf: Dauerhaft benötigt die Stadt Essen etwa 16.500 weitere Wohnungen, um der steigenden Nachfrage gerecht werden zu können. Zusätzlich haben sich Wohnbedürfnisse, Pro-Kopf-Wohnfläche und Haushaltszahlen erheblich verändert.

Wie und wo können neue Wohnungen entstehen? Wie kann zukünftig gewährleistet werden, dass Interessierte hier in genügender Anzahl bezahlbare Wohnungen finden können? Diesen Fragen begegnet die Stadt Essen mit dem "Essener Konzept zur Förderung des Wohnungsbaus", das der Rat der Stadt Essen 2016 beschlossen hat.

Das Konzept zielt auf die Schaffung zusätzlichen Wohnraums, um einer möglichen Wohnungsnot präventiv zu begegnen.

Dafür sieht es vier Bausteine vor:

Essen ist gefragt! Wo wollen wir wohnen?

Bürgerforum zur Wohnraumplanung in Essen
Weitere Informationen zum Thema

Innerörtliche Baupotenziale Essens erkennen und entwickeln

Innenentwicklung als Säule der Stadtentwicklung
Weitere Informationen zum Thema

Wohnungsnachfrageanalyse Essen 2025+

Prognose des heutigen und zukünftigen Essener Wohnungsbedarfs
Weitere Informationen zum Thema

Stärkung des öffentlich geförderterten Wohnungsbaus

Stadtweit bezahlbarer Wohnraum durch geförderten Wohnungsbau
Weitere Informationen zum Thema

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK