Stadtentwicklungsprozess Essen 2015+ (STEP)

Anfang 2005 startete der zunächst einjährige verwaltungsinterne „Stadtentwicklungsprozess Essen – Perspektive 2015+“ (STEP) mit dem Ziel, mittelfristige Perspektiven für die Stadtentwicklung sowie „Impulsprojekte“ für den Stadtumbau zu erarbeiten.
Die Ergebnisse der Projektphase I sind in einem umfangreichen Abschlussbericht dokumentiert. Die Langfassung sowie der Kurzbericht stehen als PDF-Dokumente zum Downloaden zur Verfügung.

In der folgenden Phase II des STEP 2015+ wurden ab 2006 die folgenden sogenannten Perspektiven erarbeitet:
- Perspektive Infrastruktur
- Perspektive Wirtschaftsflächen
- Perspektive Wohnen
- Perspektive Innenstadt
- Perspektive Raumorientierung
- Perspektive Freiraum schafft Stadtraum
Wesentliches Ziel der Phase II war die weitere Qualifizierung, Bearbeitung und Umsetzung der ausgewählten Handlungsziele und Impulsprojekte sowie die Einbeziehung externer Akteure. Die Ergebnisse der Projektphase II (Langfassung sowie Kurzbericht) stehen als PDF-Dokumente zum Downloaden zur Verfügung.

Entsprechend der Umsetzungsorientierung des gesamten Prozesses haben die fachübergreifenden Projektgruppen ihre Arbeit an den Perspektiven und der Umsetzung der daraus resultierenden Projekte in einer weiteren Phase des STEP 2015+ fortgesetzt.
Die Perspektiven Infrastruktur, Wirtschaftsflächen, Wohnen und Freiraum sollen maßgebliche Rahmenbedingungen für eine zukunftsfähige Entwicklung und konkrete Handlungsprogramme aufzeigen.
Die Endberichte zu den Perspektiven wurden in den politischen Gremien der Stadt diskutiert und im Frühjahr 2008 zur Entscheidung gebracht. Die sechs Berichte stehen als PDF-Dokumente zum Downloaden zur Verfügung.

Viele Maßnahmen aus den Perspektiven sind in der Umsetzung. Informationen dazu finden Sie auch unter Aktuelle Planungen.