Foto einer barrierefreien Toilette im Toilettenneubau der Ludgerusschule. Der Raum wurde weiß gefließt, mit einem grün-, gelb- und graufarbigen Fliesenspiegel.

Barrierefreie Toilettenanlage

Foto: Innenansicht der Jungentoiletten der Ludgerusschule. Die Innenwände sind dekorativ mit blauen und dunkelroten Wandfliesen ausgestattet. An der Wand sind zwei Waschbecken, darüber ein großer Spiegel zu sehen.

Waschbecken der Jungen-Toilettenanlage

Zeichnung: Entwurfsansicht Nordwest des Toilettengebäudes der Gemeinschaftsgrundschule Kellerstraße 86

Entwurfsansicht des Toilettenneubaus

Ein neues Schultoilettengebäude

Das Toilettengebäude der Ludgerusschule, eine Gemeinschaftsgrundschule an der Kellerstraße 86 in Essen-Werden, entsprach nicht mehr den heutigen funktionalen und anlagentechnischen Anforderungen und war auch aus wirtschaftlichen Gründen nicht zu sanieren. Das Gebäude im Hofbereich der Schule wurde daher mit Beginn der Sommerferien 2017 abgebrochen.

Das neue Toilettenhaus wurde auf dem freigeräumten Schulgrundstück errichtet und der topografischen Lage angepasst. Die konventionell errichteten massiven Außenwände des Neubaus erhielten eine nahezu wartungsfreie Klinkerfassade, das Gebäude bietet künftig Barrierefreiheit. Zur Verbesserung des Umweltschutzes hat das Pultdach eine ökologisch und energetisch wertvolle extensive Dachbegrünung erhalten. Diese Art von Dachbegrünung besteht aus anspruchslosem, niedrigem und pflegearmen Bewuchs, zum Beispiel Sedumpflanzen, Moose und Gräser. Sie erfordert nur minimalen Pflegeaufwand im Jahr. Auch an diesem Standort baut die Stadt Essen mit Verantwortung für die Umwelt und leistet einen weiteren wichtigen Beitrag zur Klimaverbesserung.

Für den Abbruch und Neubau des Toilettengebäudes wurden insgesamt etwa 370.000 Euro in Schulimmobilien investiert. Der Neubau konnte bereits Ende 2018 in Betrieb genommen werden.

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK