A 42 - Ausbau von AS Bottrop-Süd bis AK Essen-Nord

Auslegung zum Planfeststellungsverfahren

Gegenstand der Planung ist der Ausbau der A 42 zwischen der Anschlussstelle (AS) Bottrop-Süd und dem Autobahnkreuz (AK) Essen-Nord von vier auf sechs Spuren.
Das Straßenbauvorhaben ist im aktuellen Bedarfsplan für Bundesfernstraßen in die höchste Kategorie "vordringlicher Bedarf - Engpassbeseitigung" eingestuft.
Die Bezirksregierung Münster ist in dem Verfahren Anhörungs- und Planfeststellungsbehörde.

Die öffentliche Auslegung zum Ausbau der A 42 findet vom 19. April 2021 bis 18. Mai 2021 statt.

Interessierte Bürger*innen können die Planunterlagen im Amt für Stadtplanung und Bauordnung, Deutschlandhaus, Lindenallee 10, 3. Etage, Raum 301b, einsehen und Einwendungen abgeben.

  • Montag bis Freitag von 8:00 bis 15:00 Uhr

Bitte vereinbaren Sie zur Einsichtnahme in die Unterlagen vorher telefonisch einen Termin!

Die Einwendungsfrist endet am 18. Juni 2021.

Herr Höke, Jürgen
+49 201 8861354
Herr Höke, Jürgen
+49 201 8861354
© 2021 Stadt Essen