Weststadtquartier

Ergebnis des Städtebaulichen Wettbewerbs

Das Areal der ehemaligen Druckerei Kaiser soll zu einem urbanen Gebiet mit dem Schwerpunkt Wohnen entwickelt werden, um das innerstädtische Wohnungsangebot der Stadt Essen zu erweitern. Das Entwicklungsgebiet mit einer Größe von rund 1,85 Hektar befindet sich am westlichen Rand der Innenstadt an der Einmündung der Kurt-Jooss-Straße in die Frohnhauser Straße.

Zur städtebaulichen Entwicklung des Grundstückes führte die Eigentümerin LEG NRW GmbH einen städtebaulichen Einladungswettbewerb nach den Richtlinien für Planungswettbewerbe durch.

Die Auslobung wurde in Abstimmung mit der Stadt Essen erarbeitet. Das Wettbewerbsmanagement erfolgte durch das Büro ISR Innovative Stadt- und Raumplanung GmbH, Düsseldorf. Die Preisgerichtssitzung unter Vorsitz von Frau Prof. Christa Reicher fand am Montag, 13. Juni 2022 statt.

Das vorliegende Wettbewerbsergebnis bildet die Grundlage für das in Kürze beginnende Bebauungsplanverfahren.

© 2021 Stadt Essen