Mietspiegel für Essen

Der Mietspiegel Essen 2020 ist gültig ab dem 01.08.2020 und hat eine Laufzeit bis zum 31.07.2022. Er löst den bisherigen Mietspiegel Essen 2018 ab.

Der Mietspiegel wurde nach anerkannten wissenschaftlichen Grundsätzen erstellt und von Interessenvertretern der Vermieter und der Mieter anerkannt. Er ist damit nach den Bestimmungen des § 558 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) ein qualifizierter Mietspiegel, der im Abstand von 2 Jahren der Marktentwicklung anzupassen ist.

Der Mietspiegel Essen 2020 gilt grundsätzlich für nicht preisgebundene Mietwohnungen in Mehrfamilienhäuser im Wohnflächenbereich von 25 m² bis 150 m². Dazu zählen Dachgeschoss-, Maisonette- und Souterrain-Wohnungen ebenso wie Einzelzimmer-Appartements, die in dieser Größenspanne liegen.

Zum Mietspiegel gehört die Anlage "Straßenverzeichnis mit Lageeinstufungen".

Es wurden die Lageklassen und Lageeinstufungen verwendet, welche im Rahmen des Mietspiegels 2016 erarbeitet wurden (siehe Dokumentation zum Mietspiegel 2016, Seite 15-18).

Weitere Hinweise und ein Anwendungsbeispiel finden Sie im Mietspiegel.

Der Mietspiegel ist ausschließlich als PDF-Download-Dokument verfügbar und kostenlos auf dieser Seite abrufbar.

Die Datenerhebung und -auswertung sowie die Erstellung der Dokumentation zum Mietspiegel 2020 wurde im Auftrag der Stadt Essen von InWIS Forschung & Beratung GmbH, Bochum durchgeführt.

Das Gutachten zur Erstellung des Mietpiegels 2020 erklärt Interessierten und Anwendern das Verfahren zur Erstellung des Mietspiegels.

Ein Online-Mietspiegelrechner für den Mietspiegel 2020 befindet sich derzeit im Aufbau und wird in Kürze an dieser Stelle zur Verfügung stehen.

© 2020 Stadt Essen