Sport und Freizeit in Essen

Die Stadt Essen bietet ein breitgefächertes Angebot mit rund 40 verschiedenen Sportarten für alle Altersgruppen an. Sport treiben ist in Essen in zahlreichen städtischen und vereinseigenen Anlagen sowie Sondersporteinrichtungen möglich. 24 Sporthallen, 197 Turn- und Gymnastikhallen, 114 Sportplätze sowie eine flächendeckende Versorgung mit Frei- und Hallenbädern verdeutlichen die ausgezeichnete Versorgung der Essener Bevölkerung mit Sport- und Freizeitstätten.

Essen, 23.11.2017

"Kick Racism Out"

Am Donnerstag (23.11.) eröffnete Bürgermeister Franz-Josef Britz das diesjährige Turnier "kick racism out" des AWO Fan-Projekts in der goal-fever-Halle an der Heßlerstraße.

Lesen Sie mehr zum Thema: "Kick Racism Out" ...
Essen, 21.11.2017

Bad am Thurmfeld - Gutachten empfiehlt Nachrüstungen, lässt Schuldfrage aber offen

Im heutigen Ausschuss für die Sport und Bäderbetriebe (21.11.) wurde ein aktueller Sachstand zur Schadensklärung im Bad am Thurmfeld vorgestellt.

Lesen Sie mehr zum Thema: Bad am Thurmfeld - Gutachten empfiehlt Nachrüstungen, lässt Schuldfrage aber offen ...
Essen, 21.11.2017

Bewegte Herzen – Sport und Herz

"Bewegte Herzen – Sport und Herz" lautet der Titel der Aktuellen Medizinischen Stunde, zu der das Contilia Herz- und Gefäßzentrum am Elisabeth-Krankenhaus Essen für Dienstag, 28. November, 17 Uhr, einlädt. Es referiert Dr. Mareike Eißmann, Oberärztin der Klinik für Kardiologie und Angiologie. Im Anschluss an ihren Vortrag steht die Medizinerin gerne für persönliche Fragen zur Verfügung.

Lesen Sie mehr zum Thema: Bewegte Herzen – Sport und Herz ...