Sport und Freizeit in Essen

Die Stadt Essen bietet ein breitgefächertes Angebot mit rund 40 verschiedenen Sportarten für alle Altersgruppen an. Sport treiben ist in Essen in zahlreichen städtischen und vereinseigenen Anlagen sowie Sondersporteinrichtungen möglich. 24 Sporthallen, 197 Turn- und Gymnastikhallen, 114 Sportplätze sowie eine flächendeckende Versorgung mit Frei- und Hallenbädern verdeutlichen die ausgezeichnete Versorgung der Essener Bevölkerung mit Sport- und Freizeitstätten.

Essen, 09.01.2017

Rohbau des neuen Umkleidegebäudes auf der Bezirkssportanlage "Am Wasserturm" ist fertig

Spätestens Ende 2017 sollen sie fertig sein: Die Umkleidekabinen und Duschen im neuen Umkleidegebäude der Bezirkssportanlage "Am Wasserturm". Das Richtfest am Samstag (7.1.), bei dem Oberbürgermeister Thomas Kufen das Zeremoniell des Zimmermanns begleitet hat, erlaubte bereits einen Vorgeschmack auf die modernen und funktionalen Umkleiden.

Lesen Sie mehr zum Thema: Rohbau des neuen Umkleidegebäudes auf der Bezirkssportanlage "Am Wasserturm" ist fertig ...
Essen, 16.12.2016

Neue Tarife der Essener Bäder ab 1. Januar 2017

Die Tarife für die Nutzung der Essener Bäder werden zum 1. Januar 2017, der allgemeinen Preisentwicklung und dem Gutachtervorschlag des Gemeindeprüfungsamtes NRW folgend, angepasst.

Lesen Sie mehr zum Thema: Neue Tarife der Essener Bäder ab 1. Januar 2017 ...
Essen, 15.06.2016

Teilnahmerekord beim NachtRADELN 2016

Zum Abschluss der Aktion STADTRADELN fuhren am Freitag (10.6.) rund 300 Radbegeisterte vom Willy-Brandt-Platz in der Essener Innenstadt über Bottrop und Gladbeck nach Gelsenkirchen zum Revierpark Nienhausen, um beim 5. Essener "NachtRADELN" nochmal ordentlich Kilometer für die Radverkehrsförderung und den Klimaschutz in Essen zu sammeln.

Lesen Sie mehr zum Thema: Teilnahmerekord beim NachtRADELN 2016 ...