Logo und Schriftzug: Sport- und Bäderbetriebe Essen

. . .eine Stadt lädt zum Sport treiben ein!

Die Stadt Essen bietet ein breitgefächertes Angebot mit rund 40 verschiedenen Sportarten für alle Altersgruppen an. Zusammengeschlossen haben sich die Vereine im Essener Sportbund e.V., der Interessenvertreter und Ansprechpartner in vielfältiger Hinsicht ist. Gleichsam stehen die Sport- und Bäderbetriebe Essen allen sportinteressierten Bürgerinnen und Bürgern für Informationen jederzeit zur Verfügung. Sport treiben ist in Essen in zahlreichen städtischen und vereinseigenen Anlagen sowie Sondersporteinrichtungen möglich.


Spitzenleistungen sind letztendlich nur aufgrund einer guten Sportstätteninfrastruktur möglich, die sich den ständig verändernden gesellschaftlichen Bedingungen anpasst.
Die Sport- und Bäderbetriebe verstehen sich in diesem Sinne als Dienstleister für den Essener Sport mit dem vorrangigen Ziel, die vorhandenen Sportanlagen im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten in einem funktionsfähigen Zustand zu erhalten, wobei der Bereich des Spitzensports eine besonders förderungswürdige Stellung einnimmt.


Die Faszination "Sport" mit all seinen Facetten und Sparten verzeichnet auch heute noch regen Zuspruch aller Altersklassen. Mal stehen das Ausprobieren von Trendsportarten, mal gesundheitliche Aspekte im Vordergrund, um sich sportlich zu betätigen. Was immer uns auch Antrieb gibt, eine Sportart auszuüben - es ist eine gute Wahl für Körper, Geist und Seele.

Hierzu bedarf es aber auch funktionaler Sportstätten und die Anstrengung Vieler, die sich dem Sport verschrieben haben, wie die Sport- und Bäderbetriebe der Stadt Essen.