Bäder in Essen

Freizeitvergnügen in Essen

Mit acht Hallenbädern, zwei Kombibädern und drei Freibädern sowie einer Badestelle am Baldeneysee gibt es in Essen ein hervorragendes, vielfältiges und gut erreichbares Schwimmangebot, das ganzjährige Badefreuden ermöglicht.

Öffnungszeiten der Essener Bäder

Öffnungszeiten aller Bäder auf einen Blick

Während der Herbstferien vom 15. bis 27. Oktober 2018 und am anschließenden Sonntag, den 28. Oktober 2018, öffnet das Bad und Sport Oststadt wie immer, jedoch dienstags durchgehend. Das Stadtbad Borbeck bietet die gewohnten Zeiten an, öffnet aber am Warmbadetag freitags durchgehend.
In Werden ist das Bad dienstags am Warmbadetag durchgehend geöffnet, donnerstags gibt es eine zusätzliche Badezeit am Nachmittag.
Im Stadtbad Kupferdreh beginnt die Badezeit donnerstags am Nachmittag eine Stunde früher, also bereits um 15 Uhr.
Die Schwimmzentren Rüttenscheid und Kettwig, das Sportbad Thurmfeld sowie das Nord-Ost-Bad öffnen zu den gewohnten Zeiten. Das Nord-Ost-Bad bleibt am 23. Oktober wegen Wartungsarbeiten geschlossen.
Die Alte Badeanstalt kann im Rahmen des öffentlichen Badebetriebes in der ersten Ferienwoche leider nur ein eingeschränktes Angebot anbieten, in der zweiten Ferienhälfte gelten, bis auf Mittwoch, die gewohnten Schwimmzeiten. Am 24. Oktober bleibt dieses Bad wegen Wartungsarbeiten geschlossen.Der Betrieb des Sport- und Gesundheitszentrums Alte Badeanstalt bleibt von der Ferienregelung unberührt. Ob sich für gebuchte Kurse Änderungen ergeben, erfahren Sie direkt beim Trägerverein.

Was kostet ein Besuch in einem Essener Schwimmbad?

Hallenbäder

Kombibäder

Freibäder