Freibad

Auf eine mehr als 50-jährige Tradition kann das Aushängeschild der Essener Freibäder, das 1964 der Öffentlichkeit übergeben wurde, zurückblicken. In dieser Zeit haben nicht nur viele Essener sondern auch auswärtige Badegäste dem Grugabad Saison für Saison die Treue gehalten. Dass das beliebte Freibad auch heute noch ein Publikumsmagnet ist, kann man insbesondere auch dem ausgewogenen Wasser- und Liegeflächen-Angebot zuschreiben.

Zukunft Grugabad

Zur Zukunft des Grugabades hat bis zum Herbst 2017 ein Beteiligungsverfahren stattgefunden.
Mehr zum Beteiligungsprozess

Adresse und Kontakt

Am Grugapark 10
45131 Essen-Rüttenscheid
Telefon: 0201 8608130

Haltestelle: Messe Süd, Linien 142, U11

Öffnungszeiten des Grugabades bei anhaltend guter Wetterlage in den Sommerferien Nordrhein-Westfalen

Montag bis Freitag
06.00- 20.00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertag
08.00- 20.00 Uhr

Außerhalb der Sommerferien Nordrhein-Westfalen gelten während der Freibadsaison grundsätzlich die nachfolgenden Öffnungszeiten:

Reguläre Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
06.00- 10.00 Uhr und
14.00- 20.00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertag
08.00- 20.00 Uhr
Bitte beachten Sie, dass Sie spätestens 15 Minuten vor Ende der angegebenen Zeit die Schwimmbecken verlassen müssen.

Eintrittspreise

  • Einzelkarte voller Preis: 4,00 Euro
  • Einzelkarte ermäßigter Preis: 2,50 Euro
  • Familienkarte: 10,00 Euro

Weitere Tarifinformationen der Essener Bäder

Besondere Veranstaltungen im Grugabad

Das Grugabad "taucht" was

Im Grugabad bieten die sieben Essener Tauchvereine brevetierten Urlaubstauchern am Freitag, 27. Juli 2018, ab 18:00 Uhr die Möglichkeit, bei einem „Urlaubstaucher-FreshUp“ für ihren bevorstehenden (Tauch-) Urlaub ihre erlernten Fähigkeiten und Fertigkeiten zu vertiefen oder aufzufrischen. Weitere Informationen erhalten Sie über den nebenstehenden Link.

Außerdem bieten ebenfalls die sieben Essener Tauchvereine am Freitag, 24. August 2018, ab 18:00 Uhr, einen „Einstieg ins Apnoetauchen“ an. Und das alles im 5 m tiefen Sprungbecken unter qualifizierter Anleitung erfahrener Apnoeausbilder und -taucher. Nähere Informationen dazu erhalten Sie über die nebenstehende Information und auch beim Nachtschwimmen am 11. August 2018 im Grugabad.

Nachtschwimmen im Grugabad

Am Samstag, 11. August 2018, läd das Grugabad zum Nachtschwimmen ein. Ab 21:00 Uhr darf im Sportbecken geschwommen werden. Das illuminierte Becken, die Tribüne und der Sprungturm zeigen sich in dieser Nacht von einer Seite, die so kaum jemand kennt. Entspannte Hintergrundmusik, Cocktails und Gegrilltes laden dazu ein, den Abend im Grugabad zu genießen. Die Essener Sporttaucher werden das Sprungbecken mit Unterwasserscheinwerfern illuminieren und interessante Informationen zum Thema „Einstieg ins Apnoetauchen“ geben. Der Eintritt beträgt 5 Euro pro Person. Weitere Informationen und Bilder finden Sie rechts am Rand dieser Seite.

Ausstattung

  • Sportbecken mit zehn wettkampfgerechten Schwimmbahnen (25 m x 50 m) und einer hoch aufragenden großen Liege- und Zuschauertribüne mit 700 Plätzen
  • Sprungbecken mit 10 Meter-Turm (20 m x 20 m)
  • Wellenbecken (22 m x 68 m)
  • Nichtschwimmerbecken (25 m x 80 m)
  • kindgerechtes großes Rund-Planschbecken
  • große Kinderrutsche mit zwei Bahnen sowie eine Kleinkinderrutsche und verschiedene Wasserfontänen
  • 2 Beachvolleyballfelder
  • 25.000 qm Liegefläche
  • 1.500 qm Kinderspielfläche in naturnaher Gestaltung. Unter dem Motto "Strand- und Hafenleben" kann hier nach Herzenslust gebuddelt und gematscht werden.

Über das Grugabad

Dass das beliebte Freibad auch heute noch ein Publikumsmagnet ist, kann man insbesondere auch dem ausgewogenen Wasser- und Liegeflächen-Angebot zuschreiben. Mit einem Sportbecken mit zehn wettkampfgerechten Schwimmbahnen (25 m x 50 m), einem Sprungbecken mit 10 Meter-Turm (20 m x 20 m), dem Wellenbecken (22 m x 68 m), einem Nichtschwimmerbecken (25 m x 80 m) und dem kindgerechten großen Rund-Planschbecken finden unterschiedliche Nutzerinteressen eine Ausstattung vor, die ihren Wünschen und Ansprüchen weitestgehend entgegen kommt.
Zum Sportbecken gehört außerdem eine hoch aufragende große Liege- und Zuschauertribüne mit 700 Plätzen.
Das Springerbecken ist so angelegt, dass man die Springer vom Kiosk im Untergeschoss aus durch große Unterwasserfenster beobachten kann.
Die besondere Attraktion des Nichtschwimmerbeckens ist die große Kinderrutsche mit zwei Bahnen sowie eine Kleinkinderrutsche und verschiedene Wasserfontänen.
Zwei Beachvolleyball-Felder komplettieren das Angebot.
Nutzen Sie dieses tolle Freizeitangebot in der jeweiligen Freibadsaison. Das Grugabad-Team freut sich auf Ihren Besuch!