Hallenbad

Seit Januar 1999 wird dieses Schwimmbad durch den Verein TuS 84/10 Essen e.V. als Betriebsführer betrieben. Dieses Vereinsengagement hat dazu geführt, dass sich das Bad heute als Sport- und Gesundheitszentrum präsentieren kann.

Für weitergehende Informationen nutzen Sie bitte den rechtsstehenden Link zur Webseits des Vereins TuS 84/10 Essen e.V..

Adresse und Kontakt

Vinckestraße 3
45355 Essen-Borbeck
Telefon: 0201 683211

Haltestelle: Germaniaplatz, Linie 101, 103, 150, 170, 186

Öffnungszeiten der Essener Bäder während der Osterferien

In den Osterferien vom 15. bis 27. April sowie am Sonntag, den 28. April, bieten die Stadtbäder Werden und Borbeck ein erweitertes Angebot an: In Werden wird dienstags am Warmbadetag ohne Pause geöffnet und donnerstags gibt es eine zusätzliche Badezeit am Nachmittag. In Borbeck ist das Bad am Freitag durchgehend geöffnet.

Alle Bäder, mit Ausnahme des Schwimmzentrums Rüttenscheid, bleiben in der Zeit von Karfreitag bis einschließlich Ostersonntag geschlossen. In Rüttenscheid kann am Karfreitag von 8 bis 15 Uhr, am Karsamstag von 6.30 bis 18 Uhr geschwommen werden.

Die Öffnungszeiten der einzelnen Essener Bäder im Überblick:
Öffnungszeiten der Essener Bäder in den Osterferien

Öffnungszeiten

Montag
07.00- 09.15 Uhr und
16.00- 18.30 Uhr
Dienstag und Donnerstag
06.30- 09.15 Uhr
Mittwoch
07.00- 09.15 Uhr und
16.00- 19.30 Uhr
Spielenachmittag
16.00- 18.00 Uhr
Freitag
(Warmbadetag)
07.00- 11.15 Uhr und
14.00- 20.00 Uhr
Samstag
07.00- 13.00 Uhr
Sonn- und Feiertag
08.00- 12.00 Uhr
Bitte beachten Sie, dass Sie spätestens 15 Minuten vor Ende der angegebenen Zeit die Schwimmbecken verlassen müssen.

Eintrittspreise

  • Eintrittskarte voller Preis: 4,00 Euro
  • Eintrittskarte ermäßigter Preis: 2,50 Euro
  • Familienkarte: 8,50 Euro

Weitere Tarifinformationen der Essener Bäder

Ausstattung

  • Schwimmhalle mit Mehrzweckbecken (12,5 m x 25 m)
  • 1-Meter- bzw. 3-Meter-Sprunganlage
  • Sauna
  • Gymnastik- und Fitnessraum

Über das Stadtbad Borbeck

Das Stadtbad Borbeck wurde im Jahre 1962 eröffnet. Seit Januar 1999 betreibt der Verein TuS 84/10 das Schwimmbad als Betriebsführer.
Dieses Vereinsengagement hat dazu geführt, dass sich das Bad heute als Sport- und Gesundheitszentrum präsentieren kann.
Aufwendige und gelungene Umgestaltungsmaßnahmen wurden im Laufe der Jahre mit Unterstützung der Sport- und Bäderbetriebe verwirklicht und vermitteln eine Wohlfühl-Atmosphäre. Neben der Schwimmhalle mit Mehrzweckbecken (12,5 m x 25 m) und der 1-Meter- bzw. 3 -Meter-Sprunganlage stehen Sauna, Gymnastik- und Fitnessraum zur Verfügung, mit denen Fitness wie Wellness nicht zu kurz kommen können.
Ein kleines "Stadtteil-Juwel" wartet daher auf Ihren Besuch!

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK