Das Friedrichsbad entstand 1912 als Stiftung der Familie Krupp,  wurde nach dem Krieg 1948 wieder eröffnet und präsentiert sich heute als hochwertiges Sport-, Fitness- und Gesundheitszentrum.
Auf nahezu 1.000 qm bietet das SGZ Friedrichsbad seinen Kursteilnehmern optimal eingerichtete Trainingsflächen mit über 200 Kursangeboten. Drei Gymnastikhallen, Spinningraum, Fitness-Studio und Sauna sowie das stets 30 Grad Celsius warme Schwimmbecken bieten Gelegenheit für Gesundheits-, Kraft- und Prophylaxe-Training.Der Essener Sportbund e. V., an den das Bad seit 1985 verpachtet ist, hat ein Team von Diplomsportlehrern, Sportlehrern und Sportstudenten vor Ort, das sich jederzeit auf Ihren Besuch freut und mit Rat und Tat allen Interessierten zur Seite steht.

Friedrichsbad

Kerckhoffstraße 20 b, 45144 Essen-Frohnhausen
Telefon: 0201 - 8 70 11-0

Verkehrsverbindung ab Hauptbahnhof

Haltestelle: Essen-West
Linie:S 1, S 3, S 9, S 21
Haltestelle: Bahnhof Essen-West
Linie: 106, 109, 196
Haltestelle: Alfred-Krupp-Schule
Linie: CE 45, CE 47

Behindertengerechte Ausstattung:

Rampe, Umkleiden

Bitte beachten Sie,

dass Sie spätestens 15 Minuten vor Ende der angegebenen Zeit die Schwimmhalle verlassen müssen.