essen.de > Leben in Essen > Stadtteile > Altendorf

Zahlen-Daten-Fakten zu Altendorf

Frühling in Essen-Altendorf. Bockmühlenweg Ecke Hirtsieferstraße, Hedwig-Dransfeld-Platz
Frühling in Essen-Altendorf. Bockmühlenweg Ecke Hirtsieferstraße, Hedwig-Dransfeld-Platz.

Hirtsiefersiedlung

Wohnen in Altendorf

Neben Siedlungen wie die unter Denkmalschutz stehende Hirtsiefer-Siedlung, die Neubauten am Niederfeldsee oder bürgerliche Wohngegenden, gibt es in den Randgebieten Altendorfs vermehrt Kleingartenanlagen und Grüngürtel.
Architektonische Kernpunkte bieten ebenfalls die Kirche St. Mariä Himmelfahrt an der Helenenstraße oder die evangelische Christuskirche an der Kopernikusstraße.
Zudem gibt es zahlreiche Spielplätze in den Innenhöfen der Wohnbebauungen, wodurch auf Kinderfreundlichkeit Wert gelegt wird.

Das Wohnen in Altendorf ist geprägt von verschiedenen Kulturen, wobei der Ausländeranteil relativ hoch ausfällt.

Einkaufen in Altendorf

Einkaufen kann man in Altendorf sehr gut, wobei alle notwendigen Bedarfe gedeckt werden können. Auch Lebensmittel oder Sachen aus jeglichen Ländern kann man problemlos in Altendorf erwerben. Dies ist nur möglich, weil sich der hohen Ausländeranteil inzwischen in der Geschäftsstruktur an der Haupteinkaufsstraße, der Altendorfer Straße, wiederspiegelt. Dort sind auch unter anderem zahlreiche Imbisse vertreten.

2005 wurde zudem das Einkaufszentrum „City-Center Altendorf“ im Rahmen der Umstrukturierung des Krupp-Gürtels erbaut, in welchem sich zahlreiche Geschäfte angesammelt haben.

Ein Wochenmarkt findet mittwochs und samstags von 8 bis 13 Uhr auf dem Ehrenzeller Platz statt.

Altendorf in Zahlen

Das Amt für Statistik, Stadtforschung und Wahlen informiert u.a. über Themen wie Bevölkerung, Wirtschaft, Bauen und Wohnen, Soziales, Gesundheit, Bildung und Freizeit.
Diese Daten werden auch für jeden Stadtteil separat erstellt. Ihre Arbeit ermöglicht einen Überblick über die Zahlen und Fakten zu bestimmten Themen, gleichzeitig aber auch den Vergleich zu anderen Stadtteilen.

Folgen Sie dem Link auf der rechten Seite, um "einen Blick auf Altendorf in Zahlen" zu werfen.

ÖPNV - Anbindungen

Zentrale Haltestelle:

Helenenstraße
Straßenbahnlinien: Linie 101, Linie 106, Linie 103, Linie 105
Buslinien: Linie 160/161, Linie 186; NachtExpress: Linie NE 11, Linie NE 12, Linie NE 14

Nächstgelegener Bahnhof:

Essen-West:
S1, S3, S9; Essen Hbf (Nah- und Fernverkehr)

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK