essen.de > Leben in Essen > Stadtteile > Borbeck

Zahlen-Daten-Fakten zu Borbeck-Mitte

Das Stadtwappen auf dem Eingangstor zum Schlosspark Borbeck

Wohnen in Borbeck-Mitte

Borbeck bietet original städtisches Wohnen: Man hat praktisch alles vor der Haustür, selbst eine eigene Innenstadt. Die große Fußgängerzone östlich des Bahnhofs Borbeck ist ein Beispiel für gelungene Ortssanierung: farbenfroh gepflastert und mit guter moderner Backsteinarchitektur. Hier und da Ruhezonen: Dionysius-Kirchplatz mit dem Fachwerk des "Historischen Gasthauses", Borbecker Platz mit Glockenspiel, gemütliche Sitzplätze am belebten Germaniaplatz und der große Park am Borbecker Schloss.

Einkaufen in Borbeck-Mitte

Die Fußgängerzone entlang der Marktstraße bietet diverse Modegeschäfte, Supermärkte, Apotheken, Lokale und weitere Dienstleistungen für den täglichen Bedarf.

Auf dem Neuen Markt findet dienstags und freitags von 8 bis 13 Uhr ein Wochenmarkt statt.

Borbeck-Mitte in Zahlen

Das Amt für Statistik, Stadtforschung und Wahlen informiert u.a. über Themen wie Bevölkerung, Wirtschaft, Bauen und Wohnen, Soziales, Gesundheit, Bildung und Freizeit.
Diese Daten werden auch für jeden Stadtteil separat erstellt. Ihre Arbeit ermöglicht einen Überblick über die Zahlen und Fakten zu bestimmten Themen, gleichzeitig aber auch den Vergleich zu anderen Stadtteilen.

Folgen Sie den Links, um "einen Blick auf Borbeck-Mitte" in Zahlen zu werfen.

ÖPNV - Anbindungen

Zentrale Haltestellen:

Germaniaplatz
Tram 101, 103, 106, Buslinien 170, 186, E23, NE15

Borbeck Bf
Tram 103, Buslinien 140, 143, 160, 170, 185, 186, NE12, NE15

Nächstgelegener Bahnhof:

Borbeck Bf, erreichbar mit RE 14, S 9

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK