essen.de > Leben in Essen > Stadtteile > Bredeney

Kultur und Freizeit in Bredeney

Foto: Fahrgastschiff und Segelboote auf dem Baldeneysee

Die Ruine der Isenburg

Klusenkapelle

Klusenkapelle

Bild vom Wildgatter im Heissiwald mit einem Hirsch an der Futterkrippe

Wildgatter Heissiwald

Seaside Beach am Baldeneysee

Seaside Beach am Baldeneysee

Sehenswürdigkeiten

Villa Hügel

Über dem Baldeneysee bietet die Villa Hügel eine ausgezeichnete Sicht auf den Baldeneysee. Verschiedene künstlerische und historische Ausstellungen finden im Wechsel in der Villa Hügel statt. Die Besichtigung der Wohnräume der Familie Krupp sowie die Krupp Ausstellung bieten ebenfalls einen interessanten Einblick in das Leben der Familie Krupp.

Ruine Isenburg

Die Spuren der Ritter kann man in der Ruine Isenburg verfolgen. Die Burg ist nach ihrem einstigen Besitzer Graf von Isenburg benannt. Die Burg war zwischen 1200 und 1288 immer wieder Schauplatz kriegerischer Auseinandersetzungen zwischen der Familie des Grafen und dem Erzbischof. 1288 wurde sie endgültig zerstört. Daher kann man ihren ursprünglichen Glanz heute nur noch erahnen.

Schloss Baldeney

Das Schloss Baldeney wurde 1226 von Adolf von der Mark, dem Vetter von Graf Isenburg, aus Ruhrsandstein errichtet. Der älteste Teil des Schlosses ist der Wohnturm in der Mitte des Gebäudes.

Baldeney Kapelle

Die Baldeney Kapelle, auch Sankt Maria Magdalena genannt, liegt am Rande des Baldeneysees im Herzen des Schloss Baldeneys. Die idyllische Kapelle wurde 1337 eingeweiht und gehört heute zur Pfarrgemeinde Sankt Markus.

Klusen Kapelle

Wer den von der Frankenstraße herabgehenden Spazierweg läuft findet im Tal zwischen den Bäumen die Klusenkapelle St. Ägidius. In der schlichten, ca. 30 Quadratmeter großen Kapelle befindet sich mittig ein Altarbild der "Himmelfahrt Mariens". Anschließend kann man sich in dem angrenzenden historischen Gasthaus "Zur Kluse" von dem Spaziergang erholen.

Freizeit

Wildgatter Heissiwald

Das Wildgatter Heissiwald lädt zu tierischen Abenteuern ein. Zu den Bewohnern des 6 Hektar großen Geländes zählen Rot- und Dammwild, Wildschweine und Mufflons. Wer die Tiere auf wenige Meter Entfernung sehen möchte, kommt am Besten zu den Fütterungszeiten. Doch auch außerhalb der Fütterungszeiten bekommt der ruhige Besucher das ein oder andere Tier von der Aussichtsplattform aus zu sehen.

Baldeneysee

Der Baldeneysee ist das Herzstück Bredeneys. Er bietet verschiedene Freizeitangebote wie Seerundfahrten, Segeln, Kanutouren, Rad- und Wanderwege, Angelsport sowie den „ Seaside Beach“ für Badevergnügen an sommerlichen Tagen.

Rad- und Wanderwege

Für Wanderbegeisterte bietet Bredeney einige ansprechende Wanderwege. So führen verschiedene Wanderwege entlang des Borbecker und Rellinghauser Mühlenbachs sowie entlang des Wolfsbachs. Ein weiterer Rad- und Wanderweg erstreckt sich entlang des Baldeneysees über 7 Kilometer von Heisingen bis nach Werden.
Der Baldeneysteig ist 26,7km lang und führt einmal rund um den Baldeneysee. Neben der Hauptroute gibt es verschiedene Nebenrouten.

Sport

TV Bredeney

Meisenburgstraße 30
Der Sportverein wurde 1895 gegründet und bietet zum traditionellem Kursangebot verschiedene andere Sportkurse für Teilnehmer jeden Alters an.

T.C. Bredeney

Zeißbogen 29
Der 1928 gegündete Tennis Club hat weit über 500 Mitglieder und 27 Mannschaften.

Golfriege ETUF e.V.

Freiherr-vom-Stein-Straße 92 A
Der 1962 gegründete Golfverein hat inzwischen über 500 Mitglieder.

WSB 1919

Freiherr-vom-Stein-Straße 386G
Der Wassersportverein Baldeney bietet freundliche Gesellschaft beim Segeln auf dem Baldeneysee.

RaB e.V.

Freiherr-vom-Stein-Straße 206E
Der Ruderklub am Baldeneysee ist mit knapp 500 Mitgliedern heute einer der größten und bekanntesten Rudervereine in Deutschland.

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK