850 Jahre Burgaltendorf

Dörfliches Leben im Südosten der Stadt

Dass die Gemeinde Altendorf-Ruhr erst 1970 als 48. Stadtteil Burgaltendorf nach Essen eingemeindet wurde, dürfte der Grund dafür sein, dass hier das dörfliche Leben, wo jeder jeden kennt, noch besonders ausgeprägt ist. Und wer neu ist, gehört schnell dazu. Ob im Ober- oder im Unterdorf, alle Burgaltendorfer wissen das viele Grün im und um den Stadtteil und die Nähe zur Ruhr sehr zu schätzen. Aber auch die schnelle Erreichbarkeit der Nachbarstädte und der Essener Innenstadt.
Mehr zum Porträt des Stadtteils