essen.de > Leben in Essen > Stadtteile > Fischlaken

Zahlen-Daten-Fakten zu Fischlaken

Wohnen in Fischlaken

In Fischlaken wohnt man im Grünen. Siedlungen mit überwiegend Ein- und Zweifamilienhäusern wechseln sich ab mit landwirtschaftlich genutzten Flächen und Waldungen. Im Norden grenzt der Stadtteil an den Baldeneysee.

Einkaufen in Fischlaken

Nur wenige kleine Geschäfte finden sich in Fischlaken. Einkäufe für den täglichen Bedarf decken die Fischlaker im benachbarten Heidhausen und in Werden.

Einen eigenen Wochenmarkt hat Fischlaken nicht. Der nächste Wochenmarkt ist samstags von 8 bis 13 Uhr auf dem Platz an der Brückstraße in Werden.

Fischlaken in Zahlen

Das Amt für Statistik, Stadtforschung und Wahlen informiert u.a. über Themen wie Bevölkerung, Wirtschaft, Bauen und Wohnen, Soziales, Gesundheit, Bildung und Freizeit.
Diese Daten werden auch für jeden Stadtteil separat erstellt. Ihre Arbeit ermöglicht einen Überblick über die Zahlen und Fakten zu bestimmten Themen, gleichzeitig aber auch den Vergleich zu anderen Stadtteilen.

Folgen Sie dem Link auf der rechten Seite, um "einen Blick auf Fischlaken" in Zahlen zu werfen.

ÖPNV - Anbindungen

Zentrale Haltestelle:

Fischlaker Straße, Buslinien 180

Nächstgelegener Bahnhof:
Essen-Werden, erreichbar mit S6

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK