Huttrop

Der unterschätzte Stadtteil im Herzen Essens

Nicht nur die über 15.000 in Huttrop lebenden Bürgerinnen und Bürger, die dafür sorgen, dass Ihr Stadtteil zu den Größten Essens gehört, veranschaulichen, dass Huttrop ein schlummernder und manchmal unterschätzter Riese inmitten der Ruhrgebietsmetropole ist.

Neben dieser beachtlichen Bevölkerungszahl kann Huttrop unter anderem auch mit dem malerisch erscheinenden Parkfriedhof und dem allseits bekannten Siepental die Herzen der Leute erobern.

Kontrast zu dieser grünen Idylle bieten vor allem die ehemalige E.ON-Hauptzentrale, die fortan unter dem Namen "Ruhrturm“ ihre Schatten vorauswirft, und das älteste Krankenhaus Essens - das Elisabeth-Krankenhaus.

Diese Divergenz ist es, die den Scharm Huttrops ausmacht. Landschaftliche Idylle gepaart mit dem urbanen, progressiven Flair einer Großstadt stellen für jedermann die passende Atmosphäre zur Verfügung.

Aktuelles aus dem Stadtteil

O-Töne

Interview von Bürgern

Eindrücke aus Huttrop

Ihre Meinung zu Huttrop

Geschichte

Foto sH-81: Stattropshof, Huttrop

Huttrop historisch betrachtet

Die Geschichte von Huttrop

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK