Steele

Ein verkehrsreiches Mittelzentrum mit viel Grün

Das östlich gelegene Steele ist seit der Eingemeindung 1929 mit mehr als 16.000 Einwohnern ein sehr vielseitiger Stadtteil von Essen. Auf der einen Seite gilt der 2010 renovierte Steeler Bahnhof nach dem Essener Hauptbahnhof als einer der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte der Stadt. Andererseits lockt der Stadtteil mit seiner Fußgängerzone und mehreren Wander- und Radwegen, direkt am Ruhrufer gelegen, zu ruhigen und gemütlichen Stunden.
Mehr zum Porträt des Stadtteils

Aktuelles aus dem Stadtteil