Historische Bilder aus dem Südviertel

Das Südviertel damals

Das Kettwiger-Tor vor der Anlegung des südlichen Bahnhofsvorplatzes um 1919. Links das ehemalige Huyssenstift, rechts der ehemalige kommunale Friedhof mit dem Kruppschen Privat-Friedhof, hinter der Unterführung links sieht man die Hauptpost und rechts den Handelshof.
Das Kettwiger-Tor vor der Anlegung des südlichen Bahnhofsvorplatzes um 1919. Links das ehemalige Huyssenstift, rechts der ehemalige kommunale Friedhof mit dem Kruppschen Privat-Friedhof, hinter der Unterführung links sieht man die Hauptpost und rechts den Handelshof um 1900.
Essen Hbf, Südausgang Freiheit, ca. 1939
Die Siedlung Friedrichshof , benannt nach Friedrich Alfred Krupp, ist eine Kolonie für Arbeiter der ehemaligen Krupp Gussstahlfabrik in Essen. Sie liegt in den Stadtteilen Holsterhausen und Südviertel.
Gebäude Huyssenallee Ecke Baedekerstraße
Gebäude an der Hyssenallee Ecke Baedeckerstraße Foto: Leimkühler
Am Bernewäldchen ca. 1906
Villenpartie am Bernewäldchen
Foto: Haupteingang des Glückaufhauses mit davor parkenden Autos, auf dem Dach der Schriftzug "Glückaufhaus", links daneben Kinowerbung mit dem Schriftzug "Chaplin"
Blick auf das Glückaufhaus mit Werbung des Filmstudios
Historische Postkarte: Gruss aus dem Stadtgarten mit Abbildungen des Teiches und des alten Saalbaus
Gruss aus dem Stadtgarten mit Abbildungen des Teiches und des alten Saalbaus
Historische Postkarte: Ansicht des Stadtgartens, rechts die Rückseite des Saalbaus, links der Musikpavillon
Blick auf Saalbau und Musikpavillon
Musikpavillon im Essener Stadtgarten um 1910
Am Stadtgarten, Huyssenallee
Eislaufen im Stadtgarten 1930
Eislaufen im Stadtgarten 1930
Stadtgarten
Im Stadtgarten
Saalbau Essen von 1864
Saalbau Essen von 1864
Stadtgartensaal um 1895
Stadtgartensaal um 1895
Zerstörter Saalbau Huyssenallee 1945
Wiederaufbau des Saalbaus
Wiederaufbau des Saalbaus
Huyssenallee
Huyssenallee Foto: Kurt Hartung
Südviertel, Blick von Erlöserkirche (Ecke Bismarck- Friedrichstr.) über die Stadtmitte in nördliche Richtung, August 1955, Foto; Kurt Hartung
Südviertel, Blick von Erlöserkirche (Ecke Bismarck- Friedrichstr.) über die Stadtmitte in nordöstliche Richtung, August 1955, Foto; Kurt Hartung
Verkehr am Ruhrschnellweg Kruppstr.- Friedrichstr. Beiseweg am 20.03.1952, Foto: Angela Milden
Verkehr an der Freiheit, Sommer 1952, Foto; Kurt Hartung
Verkehrspolizist an der Friedrichstraße. 14.03.1956; Foto: Kurt Hartung
Verwaltungsgebäude am Ruhrschnellweg ( Heuer-Ampel, Kronprinzen- Ecke Gutenbergstraße ), August 1956, Foto; Kurt Hartung
Stahlhochstraße Kruppstraße Ecke Friedrichstraße (sog. zerlegbare Stahlhochstraße zurÜberbrückung von Verkehrsengpässen ). Mai 1966, Foto: Peter Happel
Stahlhochstraße Kruppstraße Ecke Friedrichstraße (sog. zerlegbare Stahlhochstraße zurÜberbrückung von Verkehrsengpässen ). Januar 1965, Foto: Kurt Hartung
Großbaustelle Helbingbrücken B1 (später A40) am Hauptbahnhof, November 1966, Foto: Peter Happel
Freigabe des B1-Tunnels (Ruhrschnellwegtunnel) am 25.September 1970, Foto: Karl Verseck
Freigabe des B1-Tunnels (Ruhrschnellwegtunnel) mit Gogo-Girls am 25.September 1970, Foto: Karl Verseck
Helbingbrücke Juni 1973, Foto: Peter Happel
Hochhäuser im Südviertel
Hochhäuser im Südviertel (1981)
Luftbild Südviertel und Stadtkern
Luftbild Südviertel und Stadtkern um 1980 Foto: Walter Moog
Richtfest Aalto Theater
Richtfest Aalto Theater, 15. August 1985 Foto: Peter Prengel, Stadtbildstelle Essen
RWE-Turm im Südviertel
RWE-Turm im Südviertel Foto: Peter Prengel, Stadtbildstelle Essen
 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK