essen.de > Leben in Essen > Studierende

Hochschulen in Essen

Foto: Blick über die Essener Innenstadt
Campus der Universität Duisburg- Essen in Essen

Universität Duisburg-Essen

Folkwang Universität der Künste

Folkwang Universität der Künste

Welche Hochschulen gibt es?

Sie wollen in Essen studieren, wissen aber nicht genau, welche Hochschulen es gibt? Dann finden Sie hier eine Übersicht mit Kurzbeschreibungen zu den Hochschulen in Essen.
Obwohl die Stadt Essen eine vergleichsweise junge Universitätsstadt ist, muss sie sich international dennoch nicht verstecken. Die Universität Duisburg-Essen belegt Platz drei der weltweit besten Universitäten, die nach der Jahrtausendwende gegründet wurden.
Im Gegensatz dazu besteht die Folkwang Universität der Künste schon seit 1927 und schafft es seitdem, Studierende aus aller Welt für ein Studium in Essen anzulocken.

  • Universität Duisburg-Essen
    Universitätsstraße 2
    Als eine der zehn größten Universitäten Deutschlands bietet die Uni Duisburg-Essen für mehr als 43.000 Studierende ein breites Angebot mit insgesamt 230 Studiengängen, von Geistes-, Gesellschafts- und Bildungswissenschaften über Wirtschaftswissenschaften, Medizin bis hin zu Ingenieur- und Naturwissenschaften. Obwohl sie erst 2003 gegründet wurde, hat sie sich bereits zu einer weltweit anerkannten Forschungsuniversität entwickelt und belegt den dritten Platz der weltweit besten Universitäten, die nach der Jahrtausendwende gegründet wurden.
  • FOM Hochschule
    Herkulesstraße 32
    Die 1993 gegründete FOM Hochschule für Oekonomie & Management ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Hauptsitz in Essen, die hauptsächlich betriebswirtschaftliche und ingenieurwissenschaftliche sowie gesundheitswissenschaftliche und sozialwirtschaftliche Studiengänge für Berufstätige und Auszubildende anbietet.
    Am Standort Essen kommen etwa 4.500 Studierende in über 35 Bachelor- und Masterstudiengängen zusammen.
  • Folkwang Universität der Künste
    Klemensborn 39
    In der Folkwang Universität sind die Fachrichtungen Musik, Theater, Tanz, Gestaltung und Wissenschaft in einem Gebäude untergebracht und orientieren sich an dem Folkwang Grundsatz der spartenübergreifenden Zusammenarbeit der Künste. Etwa 1600 Studierende aus verschiedensten Ländern kommen hier zusammen, um in ungefähr 50 Studiengängen die Künste zu studieren. Namhafte Künstler wie Pina Bausch (Tänzerin und Choreografin) Armin Rohde (Schauspieler), Lothar Zagrosek (Dirigent) und Timm Rautert (Fotograf) zählen zu den ehemaligen Studierenden der Folkwang Universität.
  • Hochschule der bildenden Künste
    Prinz-Friedrich-Straße 28A
    Die 2013 gegründete Hochschule der bildenden Künste (HBK) Essen ist eine Hochschule für künstlerische Innovation sowie für freie künstlerische und wissenschaftliche Forschung und Arbeit. Sie bietet die Studiengänge Bildhauerei/Plastik, Fotografie/Medien, Malerei/Grafik und Kunstwissenschaft an.