essen.de > Leben in Essen > Umwelt > Boden

Altlastenkataster

Grundstückseigentümern werden Auskünfte erteilt, ob die jeweiligen Grundstücke im Kataster als altlastverdächtige Fläche entlhalten sind und ob möglicherweise weiterreichende Informationen vorliegen. Das Umweltamt benötigt je nach Sachlage verschiedene Unterlagen (Lageplan, eine genaue Grundstücksbezeichnung mit Angaben über Gemarkung, Flur, Flurstück). Auch berechtigte Dritte können eine Auskunft erhalten, sollten dann jedoch eine schriftliche, formlose Einverständniserklärung des Grundstückseigentümers mitbringen.
 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK