European Energy Award (eea)

Handlungsfeld

Initiative

Zeitraum

2008 - 2016

Projektstand

Start des Projekts

Projektbeteiligte

Herr Thomas Ganeff

Projektidee

Der Rat der Stadt Essen hat im Februar 2008 die Aufstellung eines „integrierten Energie- und Klimakonzeptes“ beschlossen, um das Ziel und Handlungssystem der Stadt Essen zur Verringerung der klimarelevanten Spurengase fortzuentwickeln. Ein Baustein zur Umsetzung des o.g. „integrierten Energie- und Klimakonzeptes“ soll die Teilnahme am „European Energy Award“ (eea) sein, einem Programm für umsetzungsorientierte Klimaschutzpolitik in Kommunen. (Ratsbeschluss am 25.06.2008) Der European Energy Award (eea) ist ein vielfach erprobtes Qualitätsmanagementsystem und Zertifizierungsverfahren, mit dem die Klimaschutzaktivitäten der Kommune erfasst, bewertet, geplant, gesteuert und regelmäßig überprüft werden, um Potentiale des nachhaltigen Klimaschutzes identifizieren und nutzen zu können. ________________________________________ Chronologische Umsetzung: Beschlussvorlage der politischen Gremien (Rat der Stadt, Haupt- und Finanzausschuss, Bau- und Verkehrsausschuss, Ausschuss für Umwelt, Verbraucherschutz, Grün und Gruga, Beirat für Umwelt- und Verbraucherschutz, Beirat bei der Unteren Landschaftsbehörde, Ausschuss für Stadtentwicklung und Stadtplanung) liegt vor. Vorbereitung der Teilnahme (Förderantrag etc.) wird bearbeitet. (laufendes Projekt im Arbeitsprogramm des St.A. 59-2).

Ansprechpartner

Sie haben Fragen zu den Projekte oder möchten Ihr Projekt an dieser Stelle präsentieren? Dann wenden Sie sich an unseren Ansprechpartner:

Sebastian Schulz
Tel: 0201 / 88 - 59 214
Mail: sebastian.schulz@umweltamt.essen.de

© 2020 Stadt Essen