Sport- und Bäderbetriebe: Umstellung der Wärmeerzeugungsanlagen

Handlungsfeld

Immobilien

Zeitraum

2010 - 2014

Projektstand

Projektidee

Projektbeteiligte

Herr Robert Kopocz

Projektidee

Die Wärmeerzeugungsanlagen im Schwimmzentrum Oststadt sollen im Rahmen des Wirtschaftsplanes der SBE von Nachtspeicherstrom auf alternative Technik umgestellt werden. 2010 Die Wärmeerzeugungsanlagen im Schwimmzentrum Oststadt wurde im Oktober 2010 von Strom auf Gas umgestellt. Die Wärmeversorgung erfolgt über ein Contracting mit der EVV. CO2 Einsparung beträgt ca. 916.000 kg/a. 2012 Umstellung der Wärmeerzeugung von Gas auf Nahwärme aus dem Biomasseheizwerk Grugapark CO2 Einsparung beträgt ca. 668.000 kg/a. 2013 Planung der Umstellung von Gas auf Fernwärme im Rahmen des Neubaus des Umkleidegebäudes auf der Sportanlage Bäuminghausstr. 2014 Umsetzung der Umstellung von Gas auf Fernwärme im Rahmen des Neubaus des Umkleidegebäudes auf der Sportanlage Bäuminghausstr. ________________________________________ Chronologische Umsetzung: Planung und Umsetzung bis 2010 2010 Die Wärmeerzeugungsanlagen im Schwimmzentrum Oststadt wurde im Oktober 2010 von Strom auf Gas umgestellt. Die Wärmeversorgung erfolgt über ein Contracting mit der EVV. 2011 keine Aktivität 2012 Grugabad: Umstellung der Wärmeversorgung von Gas auf Nahwärme aus dem Biomasseheizwerk Lührmannstr. 2013 BSA Bäuminghausstr. Umstellung der Wärmeversorgung von Gas auf Fernwärme im Rahmen des Gebäudeneubaus.

Ansprechpartner

Sie haben Fragen zu den Projekte oder möchten Ihr Projekt an dieser Stelle präsentieren? Dann wenden Sie sich an unseren Ansprechpartner:

Sebastian Schulz
Tel: 0201 / 88 - 59 214
Mail: sebastian.schulz@umweltamt.essen.de

© 2020 Stadt Essen