ÖPNV-Beschleunigung Vorrang ÖPNV / Umbau Steeler Strecke (ehem Maßnahme aus dem NVP)

Handlungsfeld

Mobilität

Zeitraum

2010 - 2016

Projektstand

Aktuell nicht in Bearbeitung

Projektbeteiligte

Herr Rainer Wienke
Herr Dirk Thomas

Projektidee

Die Straßenbahnlinien 103 (zeitweilig) und 109 fahren täglich im dichten Takt auf der Steeler Strecke. Sie verläuft zwischen den Haltestellen Hollestr. und Steele S entlang der Steeler Straße. Durch die Maßnahme soll ein optimierter Verkehrsfluss und eine Fahrzeitersparnis sowohl für den MIV als auch für die Tram erreicht werden. Auf beiden Linien kommen Niederflur-Tramfahrzeuge zum Einsatz. Diese Maßnahme ist in Bauabschnitte aufgeteilt: 1. BA: Hollestr. Wasserturm (bereits Ende der 90er Jahre fertiggestellt), Die weitere Realisierung wird über Einzelmaßnahmen erfolgen. Als nächste Maßnahme soll die Haltestelle Schwanenbusch(2015) barrierefrei umgebaut werden, in 2017 ist der barrierefreier Umbau der Haltestelle Dinnendahlstraße geplant. ________________________________________ Chronologische Umsetzung: Niederflurgerechter Umbau der Haltestelle Wasserturm Niederflurgerechter Umbau der Haltestelle Hollestr.

Ansprechpartner

Sie haben Fragen zu den Projekte oder möchten Ihr Projekt an dieser Stelle präsentieren? Dann wenden Sie sich an unseren Ansprechpartner:

Sebastian Schulz
Tel: 0201 / 88 - 59 214
Mail: sebastian.schulz@umweltamt.essen.de

© 2020 Stadt Essen