Intermodale Mobilität

Handlungsfeld

Mobilität

Zeitraum

2014 - 2020

Projektstand

Projektidee

Projektbeteiligte

Frau Ute Jansen

Projektidee

Vernetzung und Weiterentwicklung urbaner Mobilitätsangebote: Hierzu zählt die Schaffung von Kombinationsmöglichkeiten verschiedener Verkehrsmittel zur Bewältigung der städtischen Mobilitätsanforderungen von Tür zu Tür. Der ÖPNV dient als Basismobilität und wird erweitert durch die Bausteine Carsharing (stationsgebundene und Freeflow- Modelle), Bikesharing und Angebote für den Fuß- und Radverkehr. Bereits bestehende Systeme sollen weiterentwickelt, neue Modellansätze einbezogen und eine Akteursvernetzung angestrebt werden, die z.B. einheitliche Abrechnungsplattformen und abgestimmte Marketingstrategien umfassen könnten Der ÖPNV übernimmt auch eine wichtige Rolle in den Aktivitäten "Grüne Hauptstadt Europas-Essen 2017". Damit die Stadt Essen die Ziele für den Modal-Split erreicht, ist es wichtig den ÖPNV in Essen durch eine Ausweitung des Leistungsangebotes noch attraktiver zu gestalten. Genau das gelingt mit dem Green Ticket (Monats Ticket mit einigen Extras), das Nahverkehr, Car- u. Bikesharing vereint und vom 01.April bis 31. Dezember 2017 erhältlich ist. Das Green Ticket hat die gleichen Ticketmerkmale wie ein Ticket 1000. Weitere Vorteile sind die Vergünstigungen beim CarSharing und BikeSharing. ________________________________________ Chronologische Umsetzung: - Mögliche Einbeziehung des Flottencarsharings (Freeflow-Modelle) - Weiterentwicklung der stationsgebundenen Carsharing Angebote (z.B. über ein Standortekonzept) - Weiterentwicklung des Bikesharings - Entwicklung von integrierten Marketingsmodellen und mögl. Abrechnungsprozessen (Zugangs- und Ticketmodelle) - Evtl. Integration eines regionalen Projektansatzes - Konzeptentwicklung Mobilstationen - Einbeziehung der Angebotsformen zur E-Mobilität

Ansprechpartner

Sie haben Fragen zu den Projekte oder möchten Ihr Projekt an dieser Stelle präsentieren? Dann wenden Sie sich an unseren Ansprechpartner:

Sebastian Schulz
Tel: 0201 / 88 - 59 214
Mail: sebastian.schulz@umweltamt.essen.de

© 2020 Stadt Essen