Energiesparer NRW

Handlungsfeld

Initiative

Zeitraum

2005 - 2016

Projektstand

Archiv

Projektbeteiligte

Herr Thomas Ganeff

Projektidee

Die Stadt Essen nimmt seit Beginn des Jahres 2005 an der landesweiten Aktion „Energiesparer Nordrhein-Westfalen“ – die vom Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes NRW initiiert worden ist - teil. Mit Hilfe dieser Informations- und Motivationskampagne soll in Essen das Bewusstsein und die Bereitschaft für energiesparendes Bauen geweckt bzw. dokumentiert werden. Die Aktion richtet sich unmittelbar an Hausbesitzer. Sie ist gebäudebezogen und wird auf Antrag in Form einer Urkunde und einer Plakette als Qualitätsauszeichnung verliehen. Die Energiesparer-Plakette zeichnet alternativ 3 energetische Gebäudeeigenschaften aus: vom Passivhaus, Drei-Liter-Haus bis zum sanierten Altbau und zusätzlich bis zu vier Nutzungen regenerativer Energien von Photovoltaik, Solarkollektoren über Wärmepumpen bis Biomassenutzung. Die Plaketten geben Auskunft darüber, welchen Wärmedämmstandard ein Gebäude hat und welche regenerativen Energiesysteme im Einsatz sind. Die Stadt gewinnt Informationen über die Anzahl energetisch vorbildlicher Gebäude in Essen und darüber hinaus Informationen, welche Maßnahmen gut entwickelt sind und wo noch besonderer Aufklärungsbedarf besteht. Ein wesentliches Ziel der Aktion ist es auch Menschen über solche Maßnahmen zum Klimaschutz ins Gespräch zu bringen und dazu anzuregen, das Engagement nachzuahmen. ________________________________________ Chronologische Umsetzung: Bisher wurden in Essen seit Beginn der Aktion im Frühjahr 2005 56 Häuser mit 60 Kategorien ausgezeichnet, (denn häufig sind Gebäude nicht nur in einer, sondern gleich in mehreren Kategorien vorbildlich). Der Schwerpunkt lag mit 34% im Bereich der Photovoltaik, gefolgt mit 28% und 13% in den Kategorien Solarenergie und Saniertes Haus. Der Einbau einer Wärmepumpe und die zentrale Beheizung mit Biomasse machen jeweils 5% bzw. 7% aus. (laufendes Projekt im Arbeitsprogramm des St.A. 59-2).

Ansprechpartner

Sie haben Fragen zu den Projekte oder möchten Ihr Projekt an dieser Stelle präsentieren? Dann wenden Sie sich an unseren Ansprechpartner:

Sebastian Schulz
Tel: 0201 / 88 - 59 214
Mail: sebastian.schulz@umweltamt.essen.de

© 2020 Stadt Essen