essen.de > Leben in Essen > Umwelt > Veterinärwesen > Tiergesundheit

Tierausstellungen und Tierveranstaltungen

Tierausstellungen und Veranstaltungen mit Tieren müssen dem Veterinäramt mindestens 4 Wochen vor Beginn gemeldet werden.

Zum Schutz gegen die allgemeine Gefahr von Tierseuchen können genehmigungspflichtige Veranstaltungen nach dem Tierseuchenrecht mit Auflagen verbunden werden.

Eine tierschutzrechtliche Genehmigung wird für gewerbliche Ausstellungen benötigt, wie beispielsweise Tierbörsen.

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK