essen.de > Leben in Essen > Umwelt > Wasser

Themenbereich Wassergefährdung

In der heutigen Welt wird mit vielen Stoffen umgegangen, die potentiell geeignet sind das Wasser nachhaltig zu verschmutzen. Dies können zum Beispiel Tanks für Mineralöle, hydraulische Anlagen oder auch Geräte zur Kälteerzeugung sein. Auch in der industriellen Produktion werden vielfach Stoffe verwendet, die Wasser gefährden können. Um eine Schädigung zu vermeiden gibt es Vorschriften, die den Umgang und die Lagerung von wassergefährdenden Stoffen regeln.

Kontakt

Wasserrechte und Gewässeraufsicht

Telefon
+49 201 8869210

Fax
+49 201 8869009

Erlaubnisse, Ersatzbaustoffe, Wasserschutzzonen

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK