essen.de > Leben in Essen

Informationen zur Versammlung des Bündnisses "Essen stellt sich quer" am 18. Januar in der Essener Innenstadt

Am Sonntag (18.1.) findet in der Essener Innenstadt eine vom Bündnis "Essen stellt sich quer" organisierte Kundgebung statt. Es wird mit mehreren tausend Teilnehmern gerechnet. Daher werden besondere Sicherheitsmaßnahmen im Innenstadtbereich notwendig.

Die Polizei wird mit einer Vielzahl von Beamtinnen und Beamten dafür sorgen, dass die Einschränkungen für Sie so gering wie möglich bleiben.

Bürgertelefon

Die Polizei Essen hat ein Bürgertelefon für Sie geschaltet.
Telefonnummer: 0201 / 829 - 1055.
Erreichbarkeit: Freitag (16.1.) und Samstag (17.1.) von 8 Uhr bis 20 Uhr
Sonntag (18.1.) ab 8 Uhr.

Abschleppinfo:
Sollte Ihr Fahrzeug am Sonntag abgeschleppt worden sein, können Sie unter der Telefonnummer 0201-870087 erfragen, wo es abgeholt werden kann. Diese Telefonnummer gilt nur für Sonntag, (18.1.).

Ablauf der Versammlung

Die Versammlung beginnt um 12 Uhr am Markt/Porschekanzel und geht über die Kettwiger Straße bis zum Willy-Brandt-Platz, wo verschiedene Redebeiträge und Musikdarbietungen vorgesehen sind. Das Ende der Demonstration ist für 16 Uhr geplant.

Ablauf im Detail:

  • 11:30 Uhr: Sammelpunkt der Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Bereich Markt/Marktkirche / Porschekanzel
  • 12 Uhr: Marsch von der Porschekanzel, über die Kettwiger Straße bis zum Willy-Brandt-Platz
  • Ca. 13 Uhr: Eintreffen auf dem Willy-Brandt-Platz
  • Ca. 13:15 Uhr: Beginn der Kundgebung von "Essen-stellt-sich-quer"
  • Ende spätestens 16:00 Uhr

Halteverbote

Am 18. Januar werden für den Zeitraum von 7 Uhr bis 20 Uhr Haltverbotszonen in folgenden Straßen eingerichtet:

  • gesamte Hollestraße
  • gesamte Hachestraße
  • Straße Am Hauptbahnhof, zw. Kreisverkehr Freiheit und Hollestraße
  • Maxstraße, zw. Hindenburgstraße u. Lindenallee
  • Lindenallee, zw. Am Waldhausenpark u. An der Reichsbank
  • An der Reichsbank
  • III. Hagen, zw. Am Waldhausenpark u. Hans-Toussaint-Platz
  • Hans-Toussaint-Platz
  • Theaterplatz (gesamter Ring)
  • I. Dellbrügge, zw. Varnhorststraße u. Theaterplatz
  • Akazienallee
  • Teichstraße

Bitte beachten Sie unbedingt die Halteverbotsschilder! Fahrzeuge die am Sonntagmorgen noch in den ausgeschilderten Bereichen stehen, müssen kostenpflichtig abgeschleppt werden.

Sperrpunkte im Bereich der Innenstadt

Es wird verschiedene Sperrpunkte geben.

  • Hollestr./ Varnhorststr./ Steeler Str. / Herkulesstr.
  • Bernestr. / Hollestr.
  • Hollestr./ Hollestr.
  • Freiheit
  • Hachestr. / Hindenburgstr.
  • Hachestr. /Hoffnungstr.
  • Hachestr./ Hans-Böckler-Str.
  • Lindenallee / Alfred-Herrhausen-Brücke
  • Dellbrügge / Schützenbahn

Weitere Details können Sie dem Sperrplan (pdf, 1751 kB) ReadSpeaker entnehmen.

Das Parkhaus Maxstraße kann aufgrund der Sperrungen nur in Richtung Am Waldhausenpark verlassen werden.

Das Parkhaus Deutschlandhaus bleibt am Sonntag geschlossen.

Parken in der Innenstadt

Die Parkhäuser im Innenstadtbereich (außer Parkhaus Deutschlandhaus) sind geöffnet. Sperrpunkte dürfen Sie dafür passieren. Beachten Sie bitte, dass nur die Parkhäuser genutzt werden dürfen. Fahrzeuge, die in den mit Halteverboten gekennzeichneten Bereichen abgestellt werden, werden unverzüglich abgeschleppt.

Busverkehr rund um den HBF

Die Nordseite des Haubtbahnhofs ist am Sonntag bis voraussichtlich 20 Uhr für den gesamten Busverkehr gesperrt. Alle Buslinien können dann den Hbf nicht über die Hollestraße und Hachestraße anfahren.Nicht betroffen sind die Zugänge zu den U-Bahnen und Tramlinien.

In Fahrtrichtung Norden / Rathaus Essen erfolgt der Fahrgastwechsel an der Freiheit und der Fernbus-/ Reisebushaltestelle. Die Busse fahren von dort aus durch den Helbingtunnel zur Haltestelle (H) Rathaus Essen.

In Fahrtrichtung Süden, fahren die Busse ab der (H) Rathaus Essen den gleichen Weg zur Freiheit und zu den Haltestegen 4 und 5 vor dem EVAG-Kundencenter am Essener Hbf.
Pressemeldung der EVAG

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK