Anreise/Anfahrt

Essener Aussichten

Panoramabild Grünanlage Münstermannstraße

Grünanlage Münstermannstraße in Gerschede

Gerschede im Nordwesten der Stadt hat sich bis heute seinen kleinstädtischen Charme mit vielen Grünflächen und überwiegender Wohnbebauung bewahrt. Die Grünanlage an der Münstermannstraße ist ein beliebtes Naherholungsgebiet, vor allem für die umliegenden Wohnsiedlungen Eggebrechthang, Krandickshang, Windhukweg und Kamerunstraße. Vom Aussichtspunkt in 84 Metern Höhe blickt man weit in das Emschertal mit seinen zahlreichen Industrieanlagen. Ins Auge fallen die Zeche Prosper II mit dem Malakowturm und das Tetraeder auf der Halde Beckstraße in Bottrop-Batenbrock. Im Norden schließt sich der Stadtteil Dellwig mit der katholischen Kirche Sankt Michael an. Östlich des Aussichtspunkts liegt der S-Bahnhof Essen-Gerschede. In seiner Nähe fließt der Pausmühlenbach, an dessen Ufer ein Radweg Gerschede mit dem Schlosspark in Borbeck-Mitte verbindet.

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK