Anreise/Anfahrt

Essener Aussichten

Panoramabild Ruhrblick

Ruhrblick in Überruhr-Hinsel

Der Aussichtspunkt in der Nähe des Ludwig-Kessing-Parks bietet einen weiten Blick auf den Essener Stadtteil Horst im Osten. Der Kirchturm von Sankt Joseph sticht deutlich hervor. Einen großen Teil der Ruhraue nimmt das Wasserwerk mit seinen Wassergewinnungsanlagen ein. Im Rahmen des Kunstpfads Ruhr wurde hier einer der Strommasten mit bunten transparenten Flächen versehen – ein beliebtes Fotomotiv. Direkt unterhalb des Aussichtspunkts befindet sich eine vollständig erhaltene Bogenbrücke aus Bruchstein, die den Eingang zum einstigen Holteyer Schutzhafen markiert. Heute wird die denkmalgeschützte Hafenanlage von Paddlern und Anglern genutzt. Über die Brücke führt der Leinpfad, der einst dazu diente, Frachtschiffe per Menschen- oder Zugtierkraft flussaufwärts zu ziehen (das so genannte Treideln). Der Leinpfad ist Teil des RuhrtalRadwegs zwischen Winterberg und Duisburg.

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK