Anreise/Anfahrt

Essener Aussichten

Panoramabild Kirchstraße

Kirchstraße in Burgaltendorf

Burgaltendorf gehört zu den südlichen Essener Stadtteilen mit ländlichem Charakter. Der Stadtteil in der Mitte der Ruhrhalbinsel besticht durch eine abwechslungsreiche Landschaft mit Feldern und Waldgebieten. Blickt man vom Aussichtspunkt aus in Richtung Nordnordost, erkennt man die Herz-Jesu-Kirche, eine Basilika, die 1900 im romanischen Stil erbaut wurde. Im Osten befindet sich die Ruine der Burg Altendorf. Die Burg wurde im 12. Jahrhundert errichtet und durchlebte eine wechselvolle Geschichte. Um 1760 zogen die letzten Besitzer aus, und das Bauwerk verfiel – zumal es auch als Steinbruch für den Bau neuer Gebäude genutzt wurde. Im 20. Jahrhundert konnten die Reste der Bausubstanz gesichert werden. Heute ist man stolz auf das Wahrzeichen und freut sich über Besucher. Von Mitte April bis Mitte Oktober können im Rahmen von Führungen auch der Wohnturm und die Aussichtsplattform besichtigt werden.

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK