Anreise/Anfahrt

schnell informiert

Geriatriezentrum Haus Berge

Geriatriezentrum Haus Berge
Germaniastraße 1-3
45356 Essen
Telefon +49(0)201 897-60
Fax       +49(0)201 897-6109
E-Mail

Beschreibung

Sind alte Menschen krank, brauchen sie Hilfe von Spezialisten. Diese wissen, dass ein bejahrter Körper viel geleistet hat und oft anders reagiert als ein junger. Deshalb hat das Elisabeth-Krankenhaus bereits 1983 als erstes Essener Krankenhaus seine geriatrische Fachabteilung eröffnet. Sie befindet sich im ehemaligen Haus-Berge-Krankenhaus in Essen-Borbeck. Längst hat sich die Fachabteilung zum "Geriatriezentrum Haus Berge" entwickelt, in dem pro Jahr rund 1.800 Patienten behandelt werden. Im Geriatriezentrum stehen ausschließlich die verschiedenen Bedürfnisse kranker alter Menschen im Mittelpunkt der Behandlung. Deshalb gehören zum Geriatriezentrum die Akutklinik die Tagesklinik die Memory-Clinic und zusätzliche Angebote wie Betreutes Wohnen und Kurse für pflegende Angehörige. Zum Team um Professor Nehen und Oberarzt Dr. Jörg Honneth zählen neben Fachärzten für Innere Medizin und Neurologie auch Fachpflegepersonal, Krankengymnasten, Ergotherapeuten, Logopäden und Sozialarbeiter. Akutklinik In der Akutklinik werden geriatrische Patienten stationär behandelt. Sie verfügt über 77 Betten und bietet das gesamte Spektrum medizinischer Diagnostik und Therapie. Besondere Erfahrungen hat die Akutklinik in der Behandlung von Patienten, die gleichzeitig an einer Demenz und internistischen Erkrankungen leiden. Das sind zum Beispiel Diabetes, Bluthochdruck oder Angina pectoris. Kontakt: Tel. 0201 / 63 11 - 0 Tagesklinik Das Angebot der Tagesklinik ist auf 25 Patienten ausgerichtet. Sie waren zuvor schwer krank oder leiden an chronischen Krankheiten. In der Tagesklinik werden sie konsequent weiter behandelt, während sie zu Hause wohnen. Kontakt: Tel. 0201 / 63 11 - 140 Memory Clinic Die Memory Clinic am Geriatriezentrum ist eine Ambulanz zur Früherkennung von Gedächtnisstörungen im Alter (insbesondere Früherkennung der Alzheimer-Krankheit). Patienten und Angehörige erhalten zusätzlich zur Diagnose Informationen über die Krankheitsursachen bis hin zu den Folgen für den Alltag. Kontakt: Tel. 0201 / 63 11 - 133, www.memory-clinic-essen.org