Foto: Leben im Männerheim Grabenstraße

Anreise/Anfahrt

schnell informiert

GSE - Wohnheim Esternhovede

GSE - Wohnheim Esternhovede
Esternhovede 25
45141 Essen
Telefon 0201 / 8546-3801
Fax       0201 / 8546-3899
E-Mail

Beschreibung

Das Wohnheim ist eine stationäre Einrichtung für allein stehende wohnungslose Männer mit besonderen sozialen Schwierigkeiten und bietet ein langfristiges Wohnangebot. Das Haus verfügt über 66 Plätze in Zweibettzimmern und liegt im Ortsteil Essen-Stoppenberg, nahe der Innenstadt.

Aufgrund der architektonischen Gegebenheiten (z.B. rollstuhlgerechte Zimmer) und der Beschäftigung von Pflegepersonal können die Bewohner auch bei chronisch und akut verlaufenden Krankheiten oder bei Vorliegen einer Behinderung betreut werden. Weitere 8 Plätze bestehen in einer Außenwohngruppe auf einem Bauernhof in Essen-Kupferdreh. Trägerin der Einrichtung ist die GSE Gesellschaft für Soziale Dienstleistungen Essen mbH. Ein multiprofessionelles Mitarbeiterteam sowie die Einbindung in das GSE- Qualitätsmanagement stellen ein an der Zielgruppe orientiertes Versorgungs- und Betreuungskonzept sicher.

Angebotsstruktur:
Auf der Grundlage einer individuellen Hilfeplanung umfasst das Angebot Krisenintervention, Einzelfallhilfe, Gruppenangebote, Unterstützung bei Behördenangelegenheiten, Geldverwaltung, sowie tagesstrukturierende Maßnahmen im Freizeit- und Beschäftigungsbereich. Neben der alltäglichen Begleitung in verschiedenen Lebensbereichen ist die medizinisch, pflegerische Betreuung zentraler Bestandteil der Hilfe. Hier werden vorhandene Ressourcen erhalten und gefördert.

Ambulante Angebote:
Motivation und Vermittlung zu Fachstellen der Suchthilfe

Stationäre und teilstationäre Angebote:
Der Aufenthalt ist unbefristet. Häufig haben die Bewohner ambulante bzw. stationäre Therapien durchlaufen und zahlreiche Abstinenzversuche hinter sich. Oder es liegt ein langjähriger Suchtmittelkonsum ohne Behandlungserfahrung vor. In beiden Fällen besteht jedoch keine Möglichkeit des Zugangs zur Suchtkrankenhilfe, da therapeutische Mittel aufgrund individueller Defizite und / oder der besonderen Lebenslagen nicht angezeigt sind. Ziel ist die gesundheitliche, psychische und soziale Stabilisierung der Bewohner.

Kostenträger / Kosten:
Aufnahmegespräch, Kostenzusage des zuständigen örtlichen Trägers der Sozialhilfe

Anzahl ambulanter Plätze:
Die Einrichtung verfügt über 8 Plätze in einer Außenwohngruppe.

Anzahl teilstationärer und stationärer Plätze: Die Einrichtung verfügt über 50 stationäre Plätze.

Ansprechpartner:
Heimleitung Frau Obermeier