Anreise/Anfahrt

Suchthilfe direkt Essen gGmbH Beratungsstelle

Suchthilfe direkt Essen gGmbH Beratungsstelle
Hoffnungstr. 24
45127 Essen
Telefon (0201) 8603-340
Fax       (0201) 8603-300
E-Mail

Beschreibung

Die Beratungsstelle der Suchthilfe direkt ist seit vielen Jahren die erste Anlaufstelle für drogenkonsumierende Menschen, ihre Angehörigen und alle Essener Bürger die Fragen zu illegalen Drogen haben. Informationen und Unterstützung zum problematischen Cannabiskonsum von Jugendlichen oder jungen Heranwachsenden werden besonders häufig gesucht. Zusätzlich zur offenen Sprechstunde hat die Beratungsstelle daher für diese Zielgruppe ihr Angebot entsprechend erweitert.

Neben dem klassischen Beratungsgespräch, in dessen Rahmen kompetente Fachleute Informationen vermitteln, einen Beitrag zur Klärung aktueller Lebenssituationen leisten, sowie individuelle Schritte in weiterführende Hilfen empfehlen und gegebenenfalls einleiten, halten wir spezialisierte Angebote vor:

  • In ca. 2 Stunden vermitteln erfahrene Mitarbeiter der Beratungsstelle Informationen über Haschisch und Marihuana. Dabei geht es vor allem um die Wirkungen des Stoffs, Risiken und rechtliche Aspekte. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch und sich über weiterführende Hilfen zu informieren.

  • Schulklassen und andere Gruppen können im Rahmen einer 1 ½- stündigen Veranstaltung über Cannabis informieren. Auch hier stehen Wirkweise, Gefahren, Fragen zum Führerschein- und Strafrecht sowie Infos über Hilfsmöglichkeiten im Mittelpunkt.
  • Dieser soziale Trainingskurs ist eine richterlich angeordnete Maßnahme, die gemeinsam mit der Jugendgerichtshilfe des Jugendamtes der Stadt Essen durchgeführt wird. Die 14- 19 Jahre alten Teilnehmer setzen sich in 7 Gruppensitzungen kritisch mit ihrem Suchtmittelkonsum auseinander und erfahren wichtige Details zu den Risiken des Cannabis- und Tabakkonsum. Die Informationen über weiterführende Hilfsmöglichkeiten münden schließlich in die Planung der nachfolgenden, individuellen Unterstützung.
  • Alle über 18- jährigen Cannabiskonsumenten, die bereits abstinent leben oder zumindest eine deutlich Reduktion anstreben sind herzlich eingeladen an der Gruppe teilzunehmen. Kiffnix bietet eine Austauschmöglichkeit mit Gleichgesinnten und gegenseitige Unterstützung zur Veränderung und Stabilisierung. Zur Teilnahme an der Gruppe ist im Vorfeld ein Gespräch in der Beratungsstelle erforderlich.



montags und donnerstags 09.00 - 18.00 Uhr
dienstags und mittwochs 09.00 - 17.00 Uhr
freitags 09.00 - 13.00 Uhr