Presseeinladung/ Fototermin: Richtfest des Stallgebäudes für schützenswerte Haustierrassen

Am Montag, 19. März, 13 Uhr, am Kleintiergarten, Parkeingang am Grugabad, Grugapark Essen

13.03.2018

Der seit längerem geplante historische Bauernhof wird Realität. Hinter einer zum Teil historischen Fachwerkfassade findet sich künftig ein Stall für schützenswerte Haustierrassen.

Damit bekommt der Grugapark Essen nicht nur einen weiteren Anziehungspunkt, sondern kann gleichzeitig das Angebot der Grugapark Schule Natur für Kinder-, Schul- und Erwachsenengruppen erweitern.

Wie viele Tiere sich dort künftig tummeln werden, steht noch nicht fest. Es werden ausschließlich vom Aussterben bedrohte Haustierrassen sein, beispielsweise das deutsche Lachshuhn oder das bunte Bentheimer Schwein.

Als Ansprechpartner vor Ort stehen zur Verfügung:

  • Simone Raskob, Geschäftsbereichsvorstand Umwelt, Bauen und Sport,
  • Thomas Hanster, Parkleitung Grugapark Essen

Pressevertreter werden um eine Anmeldung zum Termin bis zum 15. März gebeten, per E-Mail an Eckhard.Spengler@grugapark.essen.de oder per Fax an die Nummer 88 83007.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK