Presseeinladung/ Fototermin: Preisverleihung des innogy Klimaschutzpreises der Stadt Essen 2019

Am Donnerstag, 7. November, 12 Uhr, innogy SE, Opernplatz 1, Aufsichtsratsraum, 45128 Essen

04.11.2019

"Mitmachen und das Klima schützen" – unter diesem Motto riefen innogy SE und die Stadt Essen im Mai zur Teilnahme am innogy Klimaschutzpreis 2019 auf, mit dem Ideen belohnt werden sollen, die Energie in besonderem Maße effizient einsetzen oder die Umweltbedingungen in den Kommunen erhalten oder verbessern.

Am Donnerstag, 7. November, werden nun die drei Preisträger gekürt und die jeweiligen Siegerprojekte in rund fünfminütigen Interviews vorgestellt. Im Rahmen der Preisverleihung stehen Ihnen folgende Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner zu persönlichen Gesprächen zur Verfügung:

  • Oberbürgermeister Thomas Kufen,
  • Dr. Stefan Küppers, Geschäftsführer Westnetz GmbH,

sowie die Jurymitglieder

  • Simone Raskob, Geschäftsbereichsvorstand Umwelt, Bauen und Sport der Stadt Essen,
  • Angelika Siepmann, Fachbereichsleiterin Umweltamt der Stadt Essen,
  • Kai Lipsius, Leiter Grüne Hauptstadt Agentur,
  • Mehmet Bingöllü, Friedensforum Essen,
  • Dr. Benjamin Böcker, Lehrstuhl für Energiewirtschaft der Universität Duisburg-Essen,
  • Simone Ehlen, Leiterin der Region Rhein-Ruhr innogy SE.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK