Presseeinladung/ Fototermin: Hintergrundgespräch mit Simone Raskob zum Kongress "Zukunftsformate der Region"

Am Dienstag, 3. Dezember, 11:30 Uhr im Rathaus Essen, Raum 5.39 (5. Etage)

29.11.2019

Die Stadt Essen lädt am 9. und 10 Dezember auf dem UNESCO-Welterbe Zeche Zollverein zum Kongress "Zukunftsformate der Region - Partizipationskultur in der Metropole Ruhr".

Nach dem erfolgreichen Kongress "EUROPÄISCHE ZUKUNFTSFORMATE: Ergebnisse, Wirkungsweisen und Gemeinsamkeiten europäischer Zukunftsformate – am Beispiel der Metropole Ruhr" im Grüne Hauptstadt Jahr 2017 ist die Veranstaltung am 9. und 10. Dezember nun die erste Folgeveranstaltung und soll renommierte Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Zivilgesellschaft sowie Politik und Verwaltung zusammenführen. Zentrale Themen des Kongresses werden unter anderem die Entwicklung von zielgerichteten Handlungsstrategien im Hinblick auf ein gemeinsames Bestreiten der Grünen Dekade sowie das Ausloten von Bedürfnissen der Region und den Bürgerinnen und Bürgern.

Im Rahmen des Pressegesprächs im Vorfeld des Kongresses geben die folgenden Gesprächspartnerinnen Einblicke in das Programm und erläutern Hintergründe zum Kongress:

  • Simone Raskob, Beigeordnete für Umwelt, Bauen und Sport der Stadt Essen
  • Prof. Dr. Barbara Buchenau, Sprecherin der Graduierten-Forschungsgruppe City Scripts der Universität Duisburg-Essen

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK