Presseeinladung/ Fototermin: Prämienverleihung "Klimaschutz – Essener Kitas und Schulen machen mit"

Am Donnerstag, 12. Dezember, um 11 Uhr, im Gymnasium an der Wolfskuhle, Pinxtenweg 6, 45276 Essen

09.12.2019

Am kommenden Donnerstag, 12. Dezember, überreicht Oberbürgermeister Thomas Kufen Urkunden und Prämien aus dem Projekt "Klimaschutz – Essener Kitas und Schulen machen mit" an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von insgesamt acht Kitas und neun Schulen.

Die Kinder und Jugendlichen haben im Rahmen des Projektes "Klimaschutz – Essener Kitas und Schulen machen mit!", welches im Umweltamt der Stadt Essen angesiedelt ist, einmal mehr aufgezeigt: Klimaschutz muss und kann vielfältig sein. Nun wird das Engagement zudem auch finanziell belohnt. Mit den Prämien, die von Oberbürgermeister Thomas Kufen überreicht werden, sollen weitere, zukünftige Klimaschutz-Projekte unterstützt werden.

Im Rahmen der Veranstaltung stehen Ihnen folgende Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner zur Verfügung:

  • Oberbürgermeister Thomas Kufen
  • Ute Zeise, Umweltamt der Stadt Essen
  • Kinder und Schülerinnen und Schüler der teilnehmenden Einrichtungen und Schulen

Zum Projekt

Das Projekt "Klimaschutz – Essener Kitas und Schulen machen mit!", hat eine Laufzeit vom 1. Oktober 2016 bis 30. September 2020 und ist im Umweltamt der Stadt Essen, Stabstelle Klimaschutz, angesiedelt. Es wird gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau- und Reaktorsicherheit und unterstützt Essener Kitas und Schulen beim gelebten Klimaschutz in ihren Einrichtungen. In ihrer pädagogischen Arbeit sensibilisieren Erzieherinnen und Erzieher sowie Lehrerinnen und Lehrer die Kinder und Jugendlichen für die Wichtigkeit des Klimaschutzes, vermitteln ihnen, wie sie in ihrem alltäglichen Handeln zum Klimaschutz beitragen können und motivieren sie dazu, selbstständig nach Lösungen und Möglichkeiten für den Klimaschutz zu suchen. Die Stärkung des Klimaschutzes durch Verhaltensänderungen bei den Nutzern der Bildungseinrichtungen und die Verankerung eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses in den Bildungseinrichtungen sind zwei Ziele im Projekt.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK