Presseeinladung/ Fototermin: Belgiens Briefmarken: Bürgermeister Jelink eröffnet Ausstellung im Rathaus

Montag, 27. Oktober, 11 Uhr, Rathausfoyer, Rathaus

22.10.2014

Kaum war im Jahr 1840 – in England – das erste Postwertzeichen im Umlauf, griff die Faszination schon um sich: Die ersten Briefmarkensammler entdeckten ein spannendes neues Hobby. Heute sind Philatelisten weltweit in Clubs und Vereinen organisiert und begeistern auch Außenstehende für einen Zeitvertreib, der zwischenzeitlich zu einer echten Wissenschaft – und Wertanlage – geworden ist.

Anlässlich der Essener Lichtwochen hat einer dieser Vereine, die "Arbeitsgemeinschaft Ruhr der Briefmarkenfreunde Essen e.V." eine Ausstellung über das Postwesen und die Welt der Wertzeichen des diesjährigen Gastlandes Belgien zusammengestellt. Die Schau "Belgien im Spiegel der Philatelie" vermittelt mit ihren professionell präsentierten Exponaten einen nicht nur für Sammler spannenden Einblick in das Postwesen unseres Nachbarlandes.

Bürgermeister Rudolf Jelinek eröffnet am Montag, 27. Oktober, um 11 Uhr die Ausstellung im Rathausfoyer.

Ansprechpartner für Rückfragen ist Werner Spanier von der Arbeitsgemeinschaft Ruhr der Briefmarkenfreunde Essen e.V. unter der Telefonnummer: 02054/7728.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK