Einladung zur Pressekonferenz: 10. pico-bello-SauberZauber

Freitag, 6. Februar, 12 Uhr, 22. Etage, Rathaus Essen

02.02.2015

Am Samstag, 21. März, findet der "10. pico-bello-SauberZauber" statt. Erneut werden Essens Bürger ihre Stadt vom Müll befreien. In der Zeit von Montag, 9. März, bis zum Hauptaktionstag am Samstag, 21. März, können sich wieder alle Essener beteiligen, indem sie allein oder als Team zum Beispiel eine Wiese, einen Parkplatz, einen Bolzplatz oder eine ähnliche Fläche sauber machen. Kitas und Schulen werden bereits in den beiden Wochen vor dem Hauptaktionstag aktiv.

Dafür werden alle Teilnehmer von den Entsorgungsbetrieben Essen (EBE) kostenlos mit Handschuhen, Greifzangen und Müllbeuteln ausgestattet. Sie wird sich auch um die Entsorgung des gesammelten Abfalls kümmern. Dank der Essener Verkehrs-AG fahren alle Teilnehmer am Hauptaktionstag umsonst durch die Stadt. Das Einrichtungszentrum XXXL Kröger stiftet Preise für die fleißigen „SauberZauberer“. Oberbürgermeister Reinhard Paß ist Schirmherr der Aktion. Der Ruhrverband ist bereits zum zweiten Mal als Kooperationspartner dabei. Der Verband stellt Zangen zur Verfügung und möchte für die Problematik der regionalen Gewässerverschmutzung sensibilisieren. Die NOWEDA eG unterstützt die Aktion tatkräftig bei der Öffentlichkeitsarbeit und wirbt über ihr Apothekennetz.

Die Ehrenamt Agentur Essen e.V. übernimmt seit 2012 die Organisation des "SauberZaubers". Sie beobachtet bei den Teilnehmerzahlen einen positiven Trend. Die Anmeldungen sind bereits jetzt zahlreich und noch bis zum offiziellen Anmeldeschluss am Freitag, 27. Februar.

Für die Kooperationspartner werden an der Pressekonferenz teilnehmen:

  • Oberbürgermeister Reinhard Paß, Schirmherr der Aktion,
  • Janina Krüger, Geschäftsführerin, Ehrenamt Agentur Essen e.V. (EAE),
  • Bettina Hellenkamp, Pressesprecherin, Entsorgungsbetriebe Essen GmbH (EBE),
  • Rolf Friesewinkel, Leiter der Abfallabfuhr, Entsorgungsbetriebe Essen GmbH (EBE),
  • Olaf Frei, Pressesprecher, Essener Verkehrs-AG (EVAG),
  • Stefan Heine, Leiter Unternehmenskommunikation, NOWEDA eG,
  • Britta Balt, Redakteurin, Abteilung Unternehmenskommunikation, Ruhrverband,
  • Julian Viering, Pressesprecher, XXXL Unternehmensgruppe (angefragt).

Über Ihr zahlreiches Erscheinen würden wir uns sehr freuen. Wenn Sie teilnehmen möchten, wären wir Ihnen für eine kurze Rückmeldung an Hendrik Rathmann, Telefon: 839-1490 oder Email: info@ehrenamtessen.de, dankbar.

Auch senden wir Ihnen gerne detaillierte Informationen zu, falls Sie am Tag der Pressekonferenz verhindert sein sollten.

Herausgeber:

Ehrenamt Agentur Essen e.V.
Bredeneyer Straße 6b
45133 Essen
Telefon: +49 201 839149 81
Fax: +49 201 839149 90
E-Mail: info@ehrenamtessen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK