Einladung zum Pressetermin: Neuer Vertragsentwurf zur weiteren Kooperation zwischen Tierschutzverein Essen e.V. und Stadt Essen liegt vor

Freitag, 24. Juli, 11 Uhr, Hof des Albert-Schweitzer-Tierheims, Grillostraße 24

23.07.2015

Oberbürgermeister Reinhard Paß stellt gemeinsam mit Ordnungsdezernent Christian Kromberg und Dr. Elke Esser-Weckmann, Vorsitzende des Tierschutzvereins Essen e.V., das Verhandlungsergebnis für eine Vertragsverlängerung zwischen Tierheim und Stadt Essen vor.

In Gesprächen sind die vertraglichen Grundlagen für die Durchführung der städtischen Pflichtaufgaben erörtert und angepasst worden. Das Tierheim Essen übernimmt für die Stadt die Aufnahme, Verwahrung, Pflege und Versorgung von Fundtieren, die Aufnahme von Tieren aus behördlichen Sicherstellungen, den Betrieb einer Kleintierkörpersammelstelle und hält Quarantänemöglichkeiten für Hunde vor.

Verwaltung und Tierschutzverein haben in den letzten Monaten gemeinsam ein für beide Seiten tragbares Finanzierungskonzept erstellt. Der Rat der Stadt soll darüber in seiner Sitzung im August entscheiden.

Das Ergebnis der Verhandlungen möchten wir Ihnen vorab gerne im persönlichen Gespräch erläutern.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK