Presseeinladung/ Fototermin: Öffentliche Übergabe eines Spielzeugpaketes für die Partnerinnen und Partner der "Aktion Zusammenspiel"

Freitag , 18. September, 14 Uhr, Plan Ku - Kinder- und Jugendhaus Kupferdreh, Benderstraße 15

14.09.2015

In der Woche des Bürgerschaftlichen Engagements wird Sozialdezernent Peter Renzel am 18. September der im Rahmen der "Aktion Zusammenspiel – Bündnisse für junge Flüchtlinge" eines von über 450 Spielzeugpaketen übergeben, die dankenswerterweise pro bono von den drei großen Spielzeugherstellern Playmobil, Lego und Ravensburger zur Verbesserung des gemeinschaftlichen Spielangebotes für Flüchtlingskinder an die Partnerinnen und Partner der "Aktion Zusammenspiel" versandt wurden.

Im Mittelpunkt der deutschlandweiten "Aktion Zusammenspiel" steht die Begegnung zwischen Flüchtlingskindern und einheimischen Kindern. Das Miteinander unter Kindern und Jugendlichen zu fördern ist wichtig: Es baut Vorurteile und Ängste ab und hilft Groß und Klein, einander näher zu kommen.

Herzlich laden wir Sie ein zu unserem Aktionsbeitrag mit

  • Peter Renzel, Geschäftsbereichsvorstand Soziales und Jugend der Stadt Essen,
  • Carina Hommel, Vorstand des Jugendwerks der AWO Essen,
  • Frank Bente, Geschäftsführer des Jugendwerks der AWO Essen,

ein.

Wir freuen uns Ihren Besuch.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK