Presseeinladung/ Fototermin: Bildungs- und Präventionskette für Altendorf

Donnerstag, 5. November, 16 Uhr, Mensa der Gesamtschule Bockmühle, 0hmstraße 32, Fototermin: 16.45 Uhr

03.11.2015

Fototermin: 16.45 Uhr, Fotomotiv: Altendorfer Akteure präsentieren ein Plakat, auf dem sie sich mit ihrer Unterschrift zur Zusammenarbeit verpflichten.

Essen-Altendorf ist ein Stadtteil, in dem zahlreiche soziale Institutionen miteinander kooperieren, zugleich aber auch viele Herausforderungen bewältigen müssen: eine gelingende Gesundheitsförderung, die Erweiterung von Bildungschancen der Menschen im Stadtteil und die Sicherung von gesellschaftlicher Teilhabe. Um diese Aufgaben möglichst gut zu bewältigen, soll nun eine Bildungs- und Präventionskette ins Leben gerufen werden. Hierbei agieren die sozialen Institutionen und andere Akteure im Stadtteil gemeinsam. Systematisch nehmen sie junge Menschen in den Blick, um sie vom frühestmöglichen Zeitpunkt an bis hin zum gelingenden Berufseinstieg zu fördern und zu unterstützen. Dieses Projekt soll nun im Stadtteil Altendorf modellhaft realisiert werden.

Den Auftakt hierzu bildet ein Workshop, bei dem alle Akteure des Stadtteils Altendorf zusammenkommen, um sich mit den verschiedenen Aspekten einer gelingender Bildungs- und Präventionskette auseinanderzusetzen.

Der Workshop startet gegen 12 Uhr, ab 16 Uhr sollen die Ergebnisse des Workshops und konkrete Absprachen präsentiert werden. Hierzu laden wir Sie herzlich zur Berichterstattung ein und freuen uns auf Ihren Besuch. Selbstverständlich sind Sie während der gesamten Veranstaltung willkommen.

Projektbeteiligte:
Stadt Essen/ Fachbereich Jugend, VKJ - Verein für Kinder- und Jugendarbeit in sozialen Brennpunkten Ruhrgebiet e.V., Jugendhilfe Essen gGmbH, Stadt Essen/ Fachbereich Stadterneuerung und Bodenmanagement, Anneliese-Brost-Stiftung, Institut für Stadtteilentwicklung, Sozialraumorientierte Arbeit und Beratung (ISSAB) der Universität Duisburg-Essen, plan BeE – Beratung und Expertise.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK