ChorWerk Ruhr ChorWerk Ruhr (Foto: Pedro Malinowski)

ChorWerk Ruhr 84: Vom Himmel hoch…

Erstes Konzert der Weihnachtssaison

27.11.2015

"Vom Himmel hoch…": Das Weihnachtsprogramm des ChorWerk Ruhr präsentiert am Freitag, den 4. Dezember 2015, um 20.00 Uhr im Salzlager der Kokerei Zollverein in Essen a cappella Chormusik zur Advents- und Weihnachtszeit. Unter der musikalischen Leitung des niederländischen Gastdirigenten Klaas Stok interpretiert der Chor Stücke von der Renaissance bis zur Gegenwart, die auf teils weltbekannte adventliche und weihnachtliche Texte zurückgehen. Bereits um 19.30 Uhr geben Ulrich Schardt und Klaas Stok eine Einführung in das Konzert.

So unterschiedlich die Stile in den einzelnen Epochen waren, so bunt und differenziert ist auch das Spektrum der festzeitlichen Werke. Was sich dabei über die Jahrhunderte hinweg bewahrt hat, sind die Texte: So beginnt ChorWerk Ruhr das Konzert auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein mit Gabrielis Motette "O Magnum Mysterium" und schließt die Klammer mit dem gleichnamigen Schlussstück von Morten Lauridsen. Außerdem werden Werke von Komponisten aus über fünf Jahrhunderten zur Aufführung gebracht, die sich musikalisch auf sehr unterschiedliche Weise mit der Weihnachtsbotschaft auseinandersetzten – von Giovanni Gabrieli (1557–1612) über Peter Cornelius (1824–1874), Francis Poulenc (1899–1963) und Max Reger (1873–1916) bis zu Morten Lauridsen (*1943) und Eric Whitacre (*1970).

ChorWerk Ruhr hat sich in den vergangenen Jahren als Spitzenchor des Landes Nordrhein-Westfalen etabliert. So schreibt die neue musikzeitung im Mai 2015: "Das kleine Chorwunder von der Ruhr" oder die Rhein Zeitung im Februar 2015: "Vom Zauber überirdischen Gesangs" und die WAZ ebenfalls im Februar 2015: "Innovativ, emotional, extravagant, und expressiv – so lassen sich die Auftritte von ChorWerk Ruhr charakterisieren."

Karten für das Konzert kosten zuzüglich Systemgebühr 24 Euro, ermäßigt 20 Euro, beziehungsweise 20 Euro, ermäßigt 16 Euro, und sind im Kartenvorverkauf unter Fon 0201-8122200, tickets@theateressen.de, im TicketCenter der Theater und Philharmonie Essen, an allen bekannten Vorverkaufsstellen über CTS, im RUHR.VISITORCENTER Essen sowie unter www.imvorverkauf.de erhältlich.

Über die Reihe ZOLLVEREIN® Konzerte
Die Konzertreihe der Stiftung Zollverein lädt seit 1997 Stars aus Klassik, Jazz, Pop und zeitgenössischer Musik auf das UNESCO-Welterbe Zollverein ein. Mit bisher über 200 Auftritten von Newcomern und namhaften Künstlern wie der Jazz-Legende Jan Garbarek, dem Kabarettisten Hagen Rether und dem Singer-Songwriter Tim Bendzko haben sich die ZOLLVEREIN® Konzerte in Essen und Umgebung etabliert. Im zweiten Halbjahr 2015 präsentiert die Reihe eine ausgewählte Mischung aus Jazz, Klassik, Neuer Musik und Kabarett, unter anderem mit einer Laser- und Klanginstallation des Berliner Künstlers Robert Henke, mit einem Konzert des ChorWerk Ruhr sowie mit dem satirischen Jahresrückblick der WDR5 Kabarett-Show 2015.

Veranstaltung: Chorwerk Ruhr 84: VOM HIMMEL HOCH… a cappella Chormusik zur Advents- und Weihnachtszeit

Termin: Freitag, 04.12.2015, 20 Uhr

Veranstalter: Stiftung Zollverein

Tickets: Kartenvorverkauf: Fon +49 201-8122200, TicketCenter der Theater und Philharmonie Essen, tickets@theater-essen.de, an allen bekannten Vorverkaufsstellen über CTS, im RUHR.VISITORCENTER Essen sowie unter www.imvorverkauf.de

Eintritt: 24 € [ermäßigt 20 €], 20 € [ermäßigt 16 €] * Preise zzgl. Systemgebühr

Info: Fon 0201 24681-0, info@zollverein.de, www.zollverein.de/konzerte

Ort: UNESCO-Welterbe-Zollverein, Areal C [Kokerei], Salzlager [C88], Heinrich-Imig-Straße, 45141 Essen

Herausgeber:

Stiftung Zollverein
Bullmannaue 11
45327 Essen
Telefon: 0201 / 246 81-121
Fax: 0201 / 246 81-127
E-Mail: presse@zollverein.de
URL: Stiftung Zollverein

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK