Presseeinladung/ Fototermin: Buchvorstellung "Die große Schau - Gartenschauen im Essener Grugapark von 1929 bis 1965"

Freitag, 18. März, 12 Uhr, Verwaltungsgebäude an der Orangerie, Virchowstraße 167 a, 1. Etage

14.03.2016

Das Interesse an der Geschichte des Grugaparks ist ungebrochen, das Buch "…und sonntags in die Gruga.", das Ende der 90er Jahre zu diesem Thema erarbeitet wurde, ist seit langem vergriffen.

Die Neuerscheinung "Die große Schau" erzählt von einem bisher wenig dokumentierten, aber bedeutenden Stück deutscher Gartenbaugeschichte. Seit der ersten Gartenschau in Essen 1929 hat sich der Grugapark zu einem grünen Wahrzeichen der Stadt Essen und einem Erholungspark von ökologischer, ästhetischer und sozialer Qualität im Ruhrgebiet entwickelt.

Außergewöhnliche Fotografien aus privaten Sammlungen, Fotoalben und dem Grugapark-Archiv dokumentieren die vier Essener Gartenschauen in fünf Jahrzehnten. Das Essener Stadtgrün zu Beginn des 20. Jahrhunderts wird ebenso beschrieben wie Nutzung und Ausbau des Parks in Zeiten zwischen den Gartenschauen. Das Buch ist sowohl ein Beitrag zur Stadtgeschichte als auch ein beeindruckendes Dokument der Zeitgeschichte der artenschauen, für die bisher unbekannte Quellen ausgewertet werden konnten.

Bei der Buchvorstellung stehen Ihnen folgende Ansprechpartnerinnen und -partner zur Verfügung:

  • Simone Raskob, Geschäftsbereichsvorstand Umwelt und Bauen, Erste Betriebsleiterin Grün und Gruga,
  • Dr. Julia Rüther, Grugapark, Kuratorin, Autorin des Buches,
  • Astrid Schröer-Mlodoch, Kunsthistorikerin, Autorin des Buches,
  • Silke Merz, Buch-Projekt-Mitwirkende,
  • Eckhard Spengler, Pressesprecher Grün und Gruga Essen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK