Einladung zum Fototermin: Essen unterzeichnet als erste deutsche Großstadt Charta "Zukunft Stadt und Grün"

Dienstag, 7. Juni, 12 Uhr, Willy-Brandt-Platz

02.06.2016

Oberbürgermeister Thomas Kufen wird am Dienstag für die Stadt Essen die Charta "Zukunft Grün in die Stadt" unterzeichnen.

Ein breites, branchenübergreifendes Bündnis aus Verbänden, Stiftungen und Unternehmen setzt sich mit der der gemeinsamen Charta für "Mehr Lebensqualität durch urbanes Grün" ein. Auf dem Weg zur Grünen Hauptstadt Europas 2017 schließt Essen sich als erste deutsche Großstadt diesem Ziel offiziell an und verpflichtet sich, ihr Engagement für die Neuschaffung und Erhaltung von urbanem Grün gezielt zu verstärken.

Die Unterzeichnung der Charta findet im Rahmen der Veranstaltung "Grün in die Stadt! Pop up Park" statt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Zum Hintergrund:
Initiatoren der Charta sind der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. (BGL) und die Stiftung DIE GRÜNE STADT. Zu den ersten Unterzeichnern zählen unter anderem der NABU - Naturschutzbund Deutschland e.V., der Zentrale Immobilien Ausschuss e.V. (ZIA) sowie der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten e.V. (bdla).

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK