Schlüsselübergabe für ein Elektrofahrzeug. V.l.n.r. : Oberbürgermeister Thomas Kufen, Claudio Vinci, Geschäftsführer BK Motors, Sascha van Gool, NISSAN Center Europe GmbH, Ordnungsdezernent Christian Kromberg, Umweltdezernentin Simone Raskob und Michael Biedümpfl, Direktor Kommunikation, NISSAN Center Europe GmbH Schlüsselübergabe für ein Elektrofahrzeug. V.l.n.r. : Oberbürgermeister Thomas Kufen, Claudio Vinci, Geschäftsführer BK Motors, Sascha van Gool, NISSAN Center Europe GmbH, Ordnungsdezernent Christian Kromberg, Umweltdezernentin Simone Raskob und Michael Biedümpfl, Direktor Kommunikation, NISSAN Center Europe GmbH, Foto: Peter Prengel

Sascha van Gool, NISSAN Center Europe GmbH bei der Übergabe eines Elektro-Fahrzeuges an Oberbürgermeister Thomas Kufen. Das Auto ist für das Ordnungsamt bestimmt. Sascha van Gool, NISSAN Center Europe GmbH bei der Übergabe eines Elektro-Fahrzeuges an Oberbürgermeister Thomas Kufen. Das Auto ist für das Ordnungsamt bestimmt. Foto: Peter Prengel

Stadt Essen nimmt gespendetes Elektroauto in Empfang

13.12.2016

Oberbürgermeister Thomas Kufen nahm heute (13.12.) vor dem Rathaus den Schlüssel eines neuen Dienstfahrzeugs für die Ruhrmetropole entgegen. Mit dem Nissan Leaf werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ordnungsamtes zu Testzwecken emissionsfrei in der Stadt unterwegs sein.

Im Zuge der Auszeichnung zur "Grünen Hauptstadt Europas 2017" wird Essen im kommenden Jahr eine Vorbildfunktion für viele Städte in der Metropolregion Ruhr einnehmen. Untrennbar damit verbunden ist eine umweltverträgliche Mobilität im städtischen Raum. Mit dem Leaf hat der japanische Hersteller Nissan 2010 das erste in Serie gebaute und mittlerweile meistverkaufte Elektroauto der Welt auf den Markt gebracht. Er fährt mit einem 80 kW (109 PS) starken Elektromotor vor, der nicht nur eine emissionsfreie, sondern auch nahezu lautlose Fortbewegung ermöglicht. Als Energiespeicher dient wahlweise eine 24 oder eine 30 kWh große Lithium-Ionen-Batterie. In Essen ist er Leaf mit 30-kWh-Batterie unterwegs und erlaubt Reichweiten von bis zu 250 Kilometern, bevor ein Zwischenstopp zum "Tanken" nötig wird.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK